-         
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Leistungsstarke RGB-LED gesucht

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Anzeige

    Ich habe auch ein Moodlight mit dieser LED gebaut, dafür hält eine runde IKEA-Lampe (FADO) her.

    Jetzt kamen Anfragen anderer. Ich würde aber diese LED nur ungern wieder kaufen & verbauen, die ist so teuer. Gibts da gescheite Alternativen?

  2. #22
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    47
    Moin!

    Hat den keiner eine Antwort für thewulf00 ? Ich möchte nämlich auch eine RGB-Lampe aufbauern und bin auch auf der Suche nach einer anständigen RGB-"Power"-LED!

    Bye Bart

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Danke Bart!
    Ich versuche derzeit, eine helle RGB-Lampe selbst "zu bauen", indem ich einfach drei farbige ultrahelle LEDs kombiniere. Problem daran ist: Es gibt kaum günstige LEDS aller drei Farben. Weiß und Blau hab ich in Massen hier. Ein paar Grüne hab ich bekommen, aber die Roten haben einen total niedrigen Wirkungsgrad (viel dunkler)... *grml*

    Und ich möchte ja nicht gleich 3-5 Euro für ne Ultrahelle LED ausgeben, da könnte ich dann einfach zehn 1-Euro-RGB-LEDs kombinieren...

  4. #24
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    47
    hmm... ist natürlich auch eine Möglichkeit, aber mir wäre es lieber eine richtige RGB-LED zu haben. Bei einzelnen LEDs ist die Farbmischung nicht mehr so doll. Und ich möchte das ganze so kompakt wie möglich halten und nicht 20 oder 30 LEDs verdrahten müssen... Ich hoffe das ich über Weihnachten etwas mehr Zeit habe und dann durchforste ich mal das Internet nach alternativen...

    Bye bart

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    50
    Beiträge
    2.706
    ...also die von mir verwendete "ProLight" ist schon recht gut, hat eine vernünftige Farbmischung, da die LED`s bauartbedingt sehr dicht aneinander liegen. Leider reicht die Helligkeit (für meine Zwecke) nicht so richtig aus.

  6. #26
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Andree-HB
    Leider reicht die Helligkeit (für meine Zwecke) nicht so richtig aus.
    Für eine farbliche Beleuchtung?
    Ich möchte in erster Line einen Hinkucker und Stimmungslicht, welches nicht unbedingt den Raum erhellen muss. Gerne hätte ich es, das im Dunkeln die Lampe etwas "Helligkeit" schafft, so das man für's vorbeigehen nicht. So wie ich das jetzt verstanden habe, wird diese "ProLight" gerade so meine Ansprüche erfüllen

    bye bart

  7. #27
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.12.2006
    Beiträge
    12
    @Andre-HB
    Sehe ich das richtig auf deiner Platinenunterseite, dass du den Emitter der LED ohne Kühlkörper betreibst und der evtl. auch noch die Verlustwärme vom Vorwiderstand ab bekommt?
    Der Imax der einzelnen LED´s ist doch bei dir auch ca. 350mA?

    MfG Martin

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    50
    Beiträge
    2.706
    ohne Kühlkörper betreibst
    ...das habe ich mittlerweile umgebaut - da muss definitiv ein Kühlkörper dran, denn die ganze Geschichte wird punktuell wirklich sehr warm !

  9. #29
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    47
    @ thewulf00:

    Was für Helligkeitswerte haben den deine blauen und grünen Leds? Ich habe heute morgen etwas in meinen Katalogen geblättert und einige "etwas stärkere" rote Leds gefunden für unter einen Euro....

    bye bart

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Also die blauen und grünen haben laut Hersteller 5 Lumen bei 12 V und 120°.
    So richtig glauben kann ichs aber nicht. :-p

    Preis war bei einem Kauf von 15 roten, 15 blauen und 10 grünen: 0,184 Euro pro Stück inkl. Versand.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •