-         
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Leistungsstarke RGB-LED gesucht

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.04.2005
    Ort
    Aarau
    Alter
    38
    Beiträge
    980
    Anzeige

    das mit dem Temperatursensor finde ich eine geniale idee das muss ich mir merken für eine eventuelle erweiterung meiner lampe

    gruss bluesmash

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Hmm.......... wirklich, daran hat hier noch keiner gedacht. Nicht mal der Irre mit seinen 36W-Leuchtstofflampen in RGB. Temperaturanzeige als Raumbeleuchtung, nicht schlecht!

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    50
    Beiträge
    2.706
    Ähmm, ich habe mir für die Ansteuerung der LED`s drei BUZ11 besorgt, klappt auch einwandfrei, sogar mit 12V-Halogenlampen...nun stellt sich mir mal generell die Frage, woher ich entnehmen kann, ob ich die FET`s unisoliert auf einen gemeinsamen Kühlkörper schrauben kann....also mit welchem Anschluss ist das Metallteil (in der Ausführung TO220) verbunden...bei "source" wäre würde es ja so gehen.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Mit dem Drain. Bei fast allem TO220 mit Metallfahne ist diese mit dem mittleren Beinchen verbunden. Steht sonst zur Not auch im Datenblatt

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    50
    Beiträge
    2.706
    Danke !

    Steht sonst zur Not auch im Datenblatt
    ...genau da habe ich`s nicht gefunden ! Wo/wie steht es denn da ?

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    50
    Beiträge
    2.706
    Ja, ich weiss....schon tausend Mal dagewesen, dennoch hier jetzt mal meine fast fertige Version - eine Moodlight-Lampe mit einer "ProLightLED" gebaut :







    ...aufgebaut mit einem "Snugboard", einer billigen Fernbedienung von Conrad + TSOP1836, 3x Buz11 mit 5W Leistungswiderständen an 12V. Zum Streuen des Lichtes habe ich einen kleinen mattierten Kunstftoffball, das Ganze dann in eine Ikea-Kugellampe eingebaut . Steuern/dimmen kann man die einzelnen Farben über die Fernbedienung manuell oder per Automatik.

    Die Helligkeit des kleinen Moduls ist erstaunlich, reicht aber leider nicht für mehr als einer Gimmick-Beleuchtung in der Ecke.

    Video dazu :
    http://www.youtube.com/watch?v=i2ci3rRqpYA

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Sehr schön, ich hoffe, dass ich auch irgendwann mal dazu komme, meine RGB-Phantasien weiter zu führen.
    Was das BUZ-Datenblatt angeht: im Fairchild-DB stehts zB drin, bei Siemens (dem eigentlichen Urheber der BUZ Serie) nicht. Allgemein ist die Metallfahne halt mit dem mittleren Beinchen verbunden oder ganz selten isoliert (zB bei einigen Triacs)

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    LEV
    Beiträge
    505
    .also mit welchem Anschluss ist das Metallteil (in der Ausführung TO220) verbunden
    Schon mal mit messen versucht ?

    Gruß Jan

  9. #19
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    47
    Hallo Andree-HB

    wo hast du den Kunstoffball her? Ich bräuchte auch so einen...

    Bye bart

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    50
    Beiträge
    2.706
    wo hast du den Kunstoffball her?
    ...wurde von meiner kleinen Nichte gestiftet.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •