-         
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RC Fahrtregler und Servo an RN-Mega2560

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    14

    RC Fahrtregler und Servo an RN-Mega2560

    Anzeige

    Hallo zusammen!
    Schon seit Tagen versuche ich ein RC Car mit dem RN Mega2560 zu steuern:

    Ich möchte mit dem RN-Mega2560 zwei PWM Signale erzeugen.
    Diese sollen ein Standard RC Servo von Ansmann, sowie einen Standard Fahrtregler ebenfalls von Ansmann steuern.
    Der Fahrtregler wird über einen RC Akku mit Spannung versorgt, das Servo sowie der Controller über einen 5V Akku.

    Verwende ich den mitgelieferten Empfänger und die Fernbedienung zur Steuerung von Motor und Servo funktioniert alles bestens.
    Schließe ich das Servo und den Fahrtregler an den Controller rührt sich gar nichts. Das Signal wird aber vom Controller korrekt erzeugt (mit Oszi überprüft).
    Sehe ich das richtig, dass ich nur den Signal Eingang mit dem Controller verbinden muss, oder liegt der Fehler bei der Verkabelung?

    Ich habe bereits alle möglichen Variationen auf Softwareseite durchprobiert:
    Bascom Servo Befehl, Timer Befehl, Pulseout Befehl,... alle mit verschiedensten Paramtern.
    Auf dem Oszi sind die Signale auch einwandfrei zu sehen, nur leider bewegt sich weder das Servo, noch macht der Fahrtregler irgendwas.

    Folgendes Phänomen ist gerade aufgetreten:
    Für die Spannungsversorgung ds Controllers verwende ich zwei 9V Akkus, die an einem Cosel ZUS1R50505 angeschlossen sind, dieser erzeugt mir eine stabile 5V Spannung für den Controller.
    Zum testen habe ich gerade das Servo an den Spannungswandler mit angeschlossen und siehe da, es funktioniert!
    Allerdings hat der Wandler nur 300mA so dass das nicht lange gut geht.

    Hat jemand eine Idee wie ich Servo und Controller getrennt versorgen kann und trotzdem alles funktioniert?

    Ich bin Elektronik Neuling und bin daher für jede Kritik und Anregung offen!

    Danke!

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    34
    Hallo,

    versuche doch mal, die beiden Grounds (Minuspole) deiner zwei Spannungsversorgungen (die vom Controller und die vom Servo und Fahrtenregler) zu verbinden.

    Grüße, Markus

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    U.U. brauch der Servo auch zuviel Strom.
    typ. ziehen auch kleine Servos 600-1000mA.

    MFG

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    14
    Hallo,
    Ihr hattet beide Recht, Danke!
    Der Servo hat zunächst zuviel Strom gezogen, mit einer zusätzlichen Stromquelle für den Servo musste ich dann nur noch die Minuspole verbinden, und schon ging's!
    Danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •