-         
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: langsam abfallende Spannung in Nadelimpuls umwandeln

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    15

    langsam abfallende Spannung in Nadelimpuls umwandeln

    Anzeige

    Hi,
    ich hab mal ne Frage. Wie kann ich am einfachsten eine Spannung die periodisch schlagartig ansteigt und dann innerhalb einer oder einer halben Sekunde wieder abfällt in einen kurzen Nadelimpuls umwandeln? An der Quelle für diese Spannung kann nichts geändert werden d.h. ich muss irgendwas zwischen die Quelle und den Verbraucher basteln. Ich weiß nur nich wie ich das machen soll. Hoffe auf eure Hilfe.

    Danke


    quant

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    was du forderst erinnert mich etwas an die Sprungantwort D-Reglers. Könnte man dann mit einem OPV machen.

    PID-Regler
    OPV als Differnzierer

    hth

    Jens

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.145
    Da würde sich ein Schmitt-Trigger anbieten.
    Bevor ich hier groß rumerzähle:
    http://www.elektronik-kompendium.de/...au/0209241.htm

    Alternativ ginge auch ein Hochpass.

    askazo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Ein einfacher passiver hochpass, d.h. ein RC-Glied sollte es schon tun. Wärend des Abfallens ist dann die Spannung leicht negativ. Der Nadelinpuls wird dann so lang wie der Anstiegszeit des Eingangssignals.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    15
    Super Danke für die schnellen Antworten. Der Hochpass wird erstmal am einfachsten zu basteln sien deshalb versuche ich es erstma damit.
    besten Dank

    quant

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    35
    Beiträge
    1.780
    ggf. kannst du den Hochpass auch noch um eine nachgeschaltete Diode erweitern, um die entstehende negative Spannung auf etwa -0.7V zu begrenzen.

    Falls aber auch etwas höhere negative Spannungen kein Problem darstellen, kannst du dir das Bauteil auch sparen.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •