-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Max232 wird verdammt heiß...

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    Würzburg
    Alter
    33
    Beiträge
    35

    Max232 wird verdammt heiß...

    Anzeige

    Hi..
    habe jetzt endlich den MAX232 auf meine Platine aufgelötet und war schon ganz happy und habe auf die "Hello World" Ausgabe gehofft... doch es kam wie erwartet.. nichts! Aber dafür wird der MAX232N verdammt heiß... man kann ihn kaum noch anfassen... denke mal der wird schon hin sein... aber was würdet ihr vermuten wo der Fehler liegt? Denke ich habe alles nach Anleitung gemacht (AVR Einstieg leicht gemacht..."

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.01.2005
    Ort
    Tokyo
    Alter
    59
    Beiträge
    242
    Mit Sicherheit ist da etwas falsch angeschlossen. Kontrolliere es nochmal.

    Gruß
    pctoaster

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    Würzburg
    Alter
    33
    Beiträge
    35
    Verdammt.. hatte bei der Spannungsversorgung +/- vertauscht.. *schluck* ... aber ihr werdet es nicht glauben aber er lebt trotzdem noch (man hätte nen Ei drauf Backen können...) hm, jetzt kommt leider auf meiner Seite nur Müll an (nur Sonderzeichen statt ein freundliches Hello). Kann er verbraten sein und nur Müll schicken aber trotzdem halt trotz der Verbratung noch funktionieren?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    Würzburg
    Alter
    33
    Beiträge
    35
    Seltsam, habe eben mal die Baudrate auf PC Seite auf 4800 gestellt und jetzt kommen die korrekten Daten an, obwohl ich im Bascom Programm die Baudrate auf:

    $baud = 9600

    gestellt habe... hm? ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    So ähnlich ist es bei mir auch. Der µC hat bei mir 19200 eingestellt und der PC 9600. Keine Ahnung, warum das so sein muss/ist.
    Freu dich doch einfach, dass es geht!

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    Würzburg
    Alter
    33
    Beiträge
    35
    Das tu ich... strahl wie ein Schneekönig *g*

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.934
    Welche (Quarz-) frequenz benutzt ihr denn ? und welche ist in euerem Quelltext bzw. Programmeinstellungen angegeben ?

    Die Baudrate ist nämlich auch von der Taktfrequenz abhängig und nur wenn die richtig eingegeben wurde stimmen auch die Teilerfaktoren für die serielle Schnittstelle.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    26
    Beiträge
    870
    Hast du mal bei Communication -> Baudrate geguckt ?
    War bei mir auch so, ich weiß aber nicht welchen Wert er nimmt wenn die Angabe bei der Communication und im Programm unterschiedlich sind, vermutlich nimmt er den Wert bei Communication, musst mal gucken.
    MfG Christopher \/


  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Ich verwende im Moment einen 11,0592MHz Quarz, bei dem es laut Bascom zu keinen Fehlern kommt.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    Würzburg
    Alter
    33
    Beiträge
    35
    Hm, ich benutz nen 16Mhz Quarz, der der beim RN Einsteigerset dabei war und im Quelltext war auch alles richtig angegeben... war wohlgemerkt.. jetzt is der ATMega32 hin...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •