-         
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Mega32 mit RS232 programmieren

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    7

    Mega32 mit RS232 programmieren

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe ein RN-Control Board mit einem Mega32(mit integrierten MCS-Bootloader) drauf. Laut der Beschreibung soll man das Board über ein RS232 Kabel programmieren können. Mein Problem ist das die Kommunikation zwischen PC und Mega32 über das RS232 nicht richtig funktioniert. Im Terminal Emulator von Bascom werden zwar Werte ausgegeben(z.B. Versorgungsspannung, ist schon vorprogrammiert gewesen) aber ich kann kein neues Programm auf den Controller spielen.
    Kann das mit dem MCS-Bootloader zusammenhängen?
    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen, da ich Anfänger auf dem Gebiet bin.

    vielen Dank schon mal im vorraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    197
    Du brauchst auf jeden Fall auch ein passendes PC-Programm zu deinem Bootlader, über Hyperterminal geht es nicht. Da wirst du ein MCS-PC-Programm bekommen haben, oder?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.08.2007
    Alter
    42
    Beiträge
    27
    Ich hatte das Problem, dass ich nur komische Zeichen auf dem Promt hatte. Als ich dann die Baud auf 38400 stellte, funktionierte das Promt und die Programmierung des Boards.

    Du musst darauf achten, dass du alle Einstellungen vorgenommen hast:
    - Compiler/Communication
    - Communication
    - Programmer


    Gruss

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    7
    das richtige programm hab ich, war bei dem board dabei.

    die baudrate hab ich auf 9600 eingestellt, die vom mikrocontroller. wenn ich eine höher nehm wirds wahrscheinlich gar nichts mehr gehen oder?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.08.2007
    Alter
    42
    Beiträge
    27
    Die Baudraten müssen übereinstimmen, dass ist das wichtigste.

    Wie gesagt bei mir kamen wirre Zeichen. Danach hab ich der Reihe nach die verschiedenen Einstellungen durchgespielt bis normaler Text angezeigt wurde.
    Hab dann alle Einstellungen auf einander abgestimmt. Nun gehts...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Hallo ktmfahrer,

    benutze den MCS Bootloader u.a. auch für den Atmega32 bis zur Baudrate von 115200.

    Hatte sehr viele Probleme mit den unterschiedlichen Max-Beschaltung (habe best. 5-6 untersch. ausprobiert).
    Komischerweise funktionierte bei mir nur diese:
    http://www.mikrocontroller.net/artic...Tutorial:_UART

    Jedoch sind 22µF (10-50µF) wohl nicht so gut (https://www.roboternetz.de/phpBB2/ze...206&highlight=), bei 10µF funzte es wieder nicht (habe ich nach dem Thread ausprobiert)...

    Gruß
    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •