-         
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Frage zur L297/L298 Schaltung

  1. #1

    Frage zur L297/L298 Schaltung

    Anzeige

    Guten Tag liebe Forumuser,

    Ich bin neu hier und bin mir sicher, dass ihr mir helfen könnt.

    Ich habe zu Hause einige Schrittmotoren rum liegen, die ich aus alten diversen Druckern ausgeschlachtet habe. Ich wollte diese mal vor einigen Jahren ansteuern, aber kam, mangels meiner geringen Erfahrung in der E Technik, zu keinem Erfolg. Seit monaten beschäftige ich mich jetzt "sehr" stark mit der E Technik und fühle mich auch wohl. Ich möchte dies auch Beruflich tun. Erstmal Abi .

    Wie dem auch sei habe ich dann die L297 und L298 Schaltung auf https://www.roboternetz.de/wissen/in...Schrittmotoren gefunden. Bevor es weiter geht, Hut ab vor dem Autor Frank, sehr gut beschrieben. Das hat und wird vielen in der Zukunft sehr helfen.

    Zurück zur Frage, ich habe dann die Teile besorgt und alles schön gelötet, noch "nicht" getestet. Ich habe aber für die Rs Widerstände 0.51 Ohm mit 0.6w genommen. Das 0.51 Ohm stimmt ja soweit, aber ich zweifel an 0.6W... Ist dieser Wert zu gerring ? Als Alternative hätte ich hier 1Ohm 1W Widerstände. Könnte ich diese 1 Ohm für diese kleinen Motoren aus dem Drucker benutzen ? Ich weiß das die Motoren von dem einen Drucker 12V benötigen. Die Spannung für Motoren aus dem Epson Drucker ist mir unbekannt, weil ich kein Datenblatt für die gefunden habe. Es sind bestimmt Kundenspezifisch entwickelte Motoren.

    Ich bedanke mich schonmal im Voraus !

    Mit freundlichen Grüßen,
    tworule

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    134
    Schliess den Motor mal an die passende Spannung an und messe die Stromstärke, die der maximal braucht (unter Last). Ist bei nem Schrittmotor warsch. nicht einfach, bei normalen Motoren gehts jedenfalls.
    Damit kannst du die Leistung berechnen, die der Messwiderstand braucht:

    Spannungsabfall vom Widerstand:
    Uv = I * Rv

    Leistung:
    Pv = I * Uv

    Oder einfach ausprobieren, wenn was zu heiss wird stimmts nicht

    Grüsse, Stefan

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    65
    Beiträge
    12.469
    Zur Betimmung des Stroms bei unbekannten Schrittmotoren steht hier einiges:
    https://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=13162

  4. #4

    Hallo

    Guten Abend !

    Danke für eure Antworten. Wollte nur sagen, dass ich vorhin meine Platine mit Hilfe eines Kollegen feritg bekommen habe. Sie funktioniert prima.

    Schönen Abend noch !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •