-         
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

Thema: projekt: asuro sucht selbständig seine ladestation

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    72
    Beiträge
    1.678

    projekt: asuro sucht selbständig seine ladestation

    Anzeige

    Praxistest und DIY Projekte
    hi allerseits,

    der anfang ist gemacht, das ladegerät als solches funktioniert, wird aber aufgrund von warnungen - die ich allerdings noch hinterfragen möchte - nur beim abgeschalteten asuro verwendet...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2007_05_15_09-01.jpg   2007_05_15_08-01.jpg   2007_05_15_05-01.jpg  
    gruß inka

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    165
    Hallo

    Sieht gut aus! Das Ladegerät von E-Zahnbürsten ist genauso. Wie soll er die station später finden?
    Anderes Thema aber wie kann man Plexi biegen?

    mfg palermo

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Milda
    Alter
    33
    Beiträge
    4.005
    lexi vorsichtig erwärmen, und dann vorsichtig biegen. wenn du es zu schnell biegst oder zu stark erwärmst, wird es matt.

    das ist ein e-zahnbürsten-ladegerät.
    Read... or die.
    ff.mud.de:7600

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    165
    Mit einem guten Föhn?

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    SH
    Alter
    33
    Beiträge
    69
    Ja ein Haarföhn bringt da nix.
    Aber Plexiglas ist so spröde, dass es nur sehr schwer zu bearbeiten ist.
    Bei ner einfachen Bohrung kann es schon zerspringen.
    Besser ist Makrolon, das hat bessere Eigenschaften zum zerspannen und biegen, ist allerdings ziemlich genau doppelt so teuer wie Plexiglas.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    72
    Beiträge
    1.678
    @damaltor:
    naja, wenns nur matt werden würde wäre es ja nicht so schlimm. Aber nach dem "ganz fest" kommt ja bekanntlich "ganz locker"...

    @palermo:
    ich föne mir die haare nicht (hab schon zu wenig dafür)

    um die station zu finden sehe ich mehrere möglichkeiten:
    - IR bake orten
    - wärme des ladegerätes orten
    - position (kompas)
    - odometrie
    - ......?

    aber eines nach dem anderen...

    Jetzt muss erstmal geklärt werden was passiert, wennn er meinetwegen 24h am ladegerät hängt obwohl der akku voll ist, weil irgendwelche überwachung versagt hat...
    gruß inka

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    72
    Beiträge
    1.678
    Zitat Zitat von Asuro-n00b
    Ja ein Haarföhn bringt da nix.
    Aber Plexiglas ist so spröde, dass es nur sehr schwer zu bearbeiten ist.
    Bei ner einfachen Bohrung kann es schon zerspringen.
    Besser ist Makrolon, das hat bessere Eigenschaften zum zerspannen und biegen, ist allerdings ziemlich genau doppelt so teuer wie Plexiglas.
    und wo zu bekommen? Ich habe schon ein paar sachen aus plexiglas gemacht, man muss es halt vorsichtig bearbeiten. Zum biegen eignet sich hervorragend das mini schweissgerät von conrad, kostet blos ein paar euro...
    gruß inka

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    SH
    Alter
    33
    Beiträge
    69
    tolles Projekt! Sieht sehr gut aus. Bin gespannt, was draus wird.

    Ich bin von der Linienverfolgung über die Taster jetzt gerade zur Odometrie gekommen. Die macht mir durch die neue Lib noch etwas Kopfzerbrechen. Nebenbei lese ich noch Asuro Band I und II. Die Bücher gefallen mir sehr gut und den dritten Teil werd ich mir auch noch kaufen. Da wird es um den Einstieg in die Regelungstechnik gehen.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    SH
    Alter
    33
    Beiträge
    69
    Bei E-bay bietet ab und zu mal jemand Reststücke an...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    72
    Beiträge
    1.678
    ja, die Bücher sind spitze. Im 2ten band ist auch ein programm zu odometrie, muss schon sagen so gerade ist mein asuro noch nie gefahren...
    gruß inka

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •