-         
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: DAC TDA8444 mit I2C Bus mit Bascom einbinden

  1. #1

    DAC TDA8444 mit I2C Bus mit Bascom einbinden

    Anzeige

    Hallo AVR Freaks
    benötige einen Code mit dem ich einen TDA 8444 (6 Bit DAC) über I2C und Bascom an einen Mega8 anbinden kann.

    Wenn ich I2Cstart eingebe müsste ich doch auf den Leitungen SDA und SCL ein wechselndes Signal messen können oder ?
    Über eine Unterstützung würde ich mich sehr freuen.
    Gruss
    Andreas

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2006
    Alter
    45
    Beiträge
    23
    Hallo jedek,

    mit Bascom kenne ich mich nicht so gut aus! Es gibt bei RN-Wissen ein Bascom beispiel. Passe das mal an deine Anforderungen an, ich kann Dir dann sagen ob am I2C ein fehler ist.

    Den I2C ohne Oszi zu messen ist nicht sinnvoll, da alles recht flott abläuft und ein multimeter da zu träge reagiert. Wenn alles richtig angeschlosssen ist, müssen 5V anliegen. Wenn nach einer Kommunikation nur ca. 0.3V anliegen, dann stimmt was nicht, und einer der I2C-Teilnehmer nuckelt daran, und solange die 0.3V (an SDA oder SCL) anliegen wird auch nix mehr voran-gehen.

    Zu I2C(bei Atmel TWI) gibt es ein Wiki bei rn(unabhängig von der Prog-Sprache) außerdem ist das Datenblatt deines M8 wichtig.

    hoffe das hilft erstmal

    cu

    martin

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    190
    @jedec:
    Was sagt denn das Datenblatt des DAC zur Befehlsreihenfolge?

  4. #4
    erst einmal herzlichen Dank für die Hilfen
    da waren zwei Probleme. Das eine war die Verwirrung aus dem TDA8444 Datenblatt mit dem Acknowledge. Aber das Hauptproblem war meine Hardwareverdrahtung. Am Ausgang hatte ich einen Kurzschluss und konnte somit natürlich keine softwaremässig eingestellte Änderung messen. Zum SDA und SCL Verkehr kann mann und muss es auch einen Wechsel messen können. Richtig nur mit dem Oszi zu erkennen. Anbei mein Bascom Code.
    verschneite Grüsse
    Andreas


    'Declarationteil für den AusgangsTransistor mit dem TDA8444
    Declare Sub Ausgangstransistor(daten As Byte)
    Dim Daten As Byte
    Const Adresse = &H40
    Const Steuer = &B00000000

    Call Ausgangstransistor(daten)

    Sub Ausgangstransistor(daten As Byte)
    I2cstart
    I2cwbyte Adresse
    I2cwbyte Steuer
    I2cwbyte Daten
    I2cstop
    End Sub Ausgangstransistor(daten As Byte)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389
    Hallo (jedek)!

    wie wird der DAC hardwaremäßig eingebunden?

    Gibt es dafür ein Fertigmodul, Bausatz oder Schaltplan?

    Möchte den am RN-Control 14 betreiben.

    Vielen Dank

  6. #6

    Hallo Sheridan

    an den Leitungen SDA und SCL wie dies bei dem RN_Controll aussieht weiss ich nicht das Board kenne ich nicht. Baue meine Schaltungen selber auf. Wichtig ist die beiden Leitungen über 10KOhm Widerstände an +VCC anzubinden.
    Gruss
    Andeas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •