-         
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schnelligkeit von Schrittmotoren

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Dresden
    Alter
    29
    Beiträge
    3

    Schnelligkeit von Schrittmotoren

    Anzeige

    Hi,
    wie schnell bekomme ich einen Schrittmotor (hab mir aus Spass einen aus ner Festplatte ausgebaut, die sollten eigentlich ziemlich schnell werden ) mit einer normalen Schrittmotorsteuerung und nem Mikrocontroller (werde woh Mega 8 nehmen)? Ich würde dabei gerne bei jedem einzelnen Schritt (naja, vielleicht auch nur 100 Schritte pro Umdrehung, weiss ja noch gar nicht wieviel der pro Umdrehung hat ...) etwas tun wie ein paar IO-Pins ändern, wozu ich vielleicht auch ein wenig Rechnen muss.

    Sry falls das ein bisschen zu vage ist, wenn ihr mehr Infos braucht bitte nachfragen.

    Schon mal Danke im Vorraus!

    EDIT: Mir ist grad noch was wichtiges eingefallen, der Motor wird nicht wirklich belastet, es wird kaum Kraft gebraucht werden.

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    65
    Beiträge
    12.469
    Bei den Festplatten gibt es ja Angaben zur Drehzahl die sich gar nicht so sehr unterscheiden.
    http://www.google.de/search?hl=de&q=...atte+upm&meta=

    Einen Schrittmotor nennt man das Gerät in den Plattenlaufwerken im allgemeinen nicht, eher einen Synchronmotor.
    Wenn es um Schrittmotoren geht, im Wiki ist eine Drehzahlkennlinie eines üblichen bis guten Schrittmotors drin. Bei Schrittmotoren ist die Bandbreite aber größer als bei Plattenantrieben.
    Manfred

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Dresden
    Alter
    29
    Beiträge
    3
    Das ist aber nicht fair, Suche nach Antworten und bekomme weitere Verwirrung
    Naja, war mir eigentlich bisher relativ sicher wegen Schrittmotor und die 4 Anschlüsse die ich an dem Motor habe Unterstützten meinen Eindruck (scheinen ja beim Synchronmotor nur 2 zu sein, falls ich das in der Wikipedia richtig verstanden habe ...).
    Hat jemand noch Quellen zu der Frage was für Motoren meistens in Festplatten verbaut werden (Wikipedia ist zu Festplatten eigentlich ziemlich Aussagefreudig, nur zur Art der Motoren nicht ...)?

    Was das mit der Geschwindigkeit angeht war mit das mit der Drehzahl in der Festplatte schon klar, mir ging es eher darum ob ein Atmel Mega8 da mitkommt. Wie gesagt will ich bei jedem Schritt I/O-Pins ändern und auch was berechnen ... aber vielleicht unterschätze ich die Technik da einfach wieder


    EDIT: Und schon wieder ein Nachtrag:
    Das war übrigens eine ziemlich alte Platte, hatte ne Kapazität von 1gig.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Dresden
    Alter
    29
    Beiträge
    3
    Hi,
    also die Frage was für nen Motor ich da habe hat sich jetzt geklärt ... ist ein Brushless Motor. Naja, werd ich mir wohl nochmal einen anderen besorgen müssen. Danke für die Anregung nochmal nachzuschauen Manf.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    10.07.2004
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    36
    Beiträge
    186
    Hi,
    also ein Schrittmotor macht für gewöhnlich 200 Schritte pro Umdrehung, also ne Auflösung von 1,8°, gibt da aber auch Unterschiede. Maximale Geschwindigkeit ist zum einen vom Motor aber auch von der Anschlußart abhängig, seriell oder parallel. Die Maximale Geschwindigkeit ist mit dem Atmega auf jeden Fall erreichbar, Schrittfrequenz liegt maximal irgendwo bei ca. 6kHz, musst halt nur beim Anfahren ne Art PWM machen da son Schrittmotor ne maximale Schaltfrequenz von in etwa 4kHz hat, also darüber kannst du nicht Anfahren. Am besten Motor mit Daternblatt besorgen. Meiner den ich gerade hab ist der PK266M von Vexta, der ist ganz gut, aber teuer und für son Roboter vielleicht ein bisschen zu groß.
    So Viel Erfolg noch
    Ich bin keine Signatur ich mach hier nur sauber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •