-         
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: RNFRA Board Lichtschranke

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    22

    RNFRA Board Lichtschranke

    Anzeige

    Ich arbeite hier mit dem Testprogramm 5 - und möchte zwei Lichtschranken für oben und unten Position eines Schrittmotors verwenden um bei erreichen der Position (Schlitz-Lichtschranke) den Motor (Mineba) zu Stoppen.
    Cool wäre wenn es dazu ein kleines Testprogramm gäbe oder mir jemand hier eine Erweiterung Schreiben könnte? zahle demjenigen auch gern was dafür - eine Start Stop Taste für das Programm um es zu starten wäre auch noch cool und dessen Anschluss (wie und wo genau an dem Board) Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen. Version Mega32 1.22 also die neueste denk ich mal.
    Hab mich schon zig Stunden im Netz durchgelesen aber nie bei einem RNFRA Board fündig geworden.
    Gibt es für den Schrittmotor eine Definition "fahre bis Stop erreicht" (Lichtschranke) ? Und dann sollte ich noch einen Zugmagneten ansteuern über Relais oder so.

    Wäre Cool wenn mir hier der ein oder andere RNFRA Boardler oder Progger vielleicht Tips geben oder weiterhelfen könnte - über dieses Board gibt es über dessen Programmierung und Anschluß nicht viel definitives Info - ein großes Problem ist bei mir immer die Zeit - aber vielleicht gibts ja ein paar neue Infos oder Qellen die ich noch nicht gefunden habe?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    310
    Schau mal hier:
    https://www.roboternetz.de/phpBB2/vi...=165115#165115
    Da ist ein Ein und Ausschalten der Schrittmotoren realisiert.
    Wenn Du den Code noch ein wenig abänderst, kannst Du die LS mit einbinden.
    Wobei Du erst einmal schauen solltest, was die LS für Spannungen abgeben. Direkt am PCF wird wahrscheinlich nicht gehen. Also kleine Schaltung vorweg nicht vergessen.
    ### Silvio ###

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    22

    Tipp

    =D> Danke mal für Deinen Tip - werd es probieren und mal schauen ob ich so ein stück weiterkomme - vielen Dank
    gruß Burki \/

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    310
    Hallo Burki,
    habe, wie du sicher gemerkt hast, auch ein RNBFRA Board.
    Auch bei mir soll die Steuerung von Motoren mit LS funktionieren.
    Zwar in abgewannter Form, aber das Prinzip ist ähnlich. Die Schaltpegel der LS werte ich mit eienm 74HC14 aus und gebe sie dann an den PCF.
    Wichtig ist, das du am PCF saubere Zustände hast, um vernünftig arbeiten zu können.
    ### Silvio ###

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    22
    An welchen PCF Port schließt Du die an - kannst Du den genau benennen?
    Der 74 HC14 wird ein Schaltkreis sein nehm ich mal an - da bist Du wahrscheinlich schon viel weiter fortgeschritten als ich - ich muss mich noch mit viel Grundkenntnissen auseinandersetzen drum frag ich immer so blöd nach - funktioniert es bei Dir mit dem 3. Versuchs Listing ?
    Ich möchte im Prinzip eine Art Container abholsystem realisieren - in dem der Arm von einer Grundstellung ausgeht (Kran-ähnlich) der fährt dann zu einem Container runter der ein Griffloch hat wenn der Arm reinfährt soll das Zugmagnet anziehen dass dann eine Verankerung darstellt dann fährt der Arm wieder nach oben in Grundstellung (mit Container) nach rechts an andere Position wieder ablegen (abtransport Band) - fährt dann zurück in Grundstellung und wartet auf einen neuen Abholbefehl (den simulier ich vorerst oder möcht ich erst mal mit einem Start Stop Taster machen) später dann soll ein Befehl kommen von Magnetsensor oder so. Muss auch noch schauen wie ich den Arm (für links / rechts in eine Grundstellung bekomme) grübel na ja bin immer am suchen - wie Du siehst brauch ich wahrscheinlich noch viele Infos .... aber danke mal für das Info bin über jede Hilfe froh - burki =D> danke silvio

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    22
    Ach ja vergessen zu meiner Erklärung im Abholsensor hab ich einen Lichtschrankenempfänger und aussen einen Sender wenn der runter bzw. reinfährt wird der unterbrochen und soll stoppen weiß dann automatisch dass er drinnen ist oder ich mach es über einen Hebel der die Lichtschranke wenn er runterfährt durch den Hebel der dann beim reinfahren raufgedrückt wird unterbricht und so dann den Stopp Befehl bekommt und weiß - Magnet anziehen - Container heben und abliefern - vielleicht ist es so etwas besser erklärt
    gruß
    burki

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    310
    also bei dem Listing hat es funktioniert.
    Code:
    '****************************************************************************** 
    
    $regfile = "m32def.dat" 
    $baud = 9600 
    $crystal = 8000000                                          'Quarzfrequenz 
    
    Config Scl = Portc.0                                        'Ports fuer I2C-Bus 
    Config Sda = Portc.1 
    
    Config Pind.6 = Output                                      'Schrittmotoren Ein/Aus 
    Config Pinc.5 = Output                                      'Schrittmotor Links Richtung 
    Config Pinc.3 = Output                                      'Schrittmotor Links Step 
    Config Pinc.4 = Output                                      'Schrittmotor Rechts Richtung 
    Config Pinc.2 = Output                                      'Schrittmotor Rechts Step 
    
    Config Pinb.2 = Input                                       'Interrupt Int2 
    Config Portb.2 = 0 
    Config Portd.3 = 1 
    
    Config Int2 = Falling 
    Enable Int2 
    Enable Interrupts 
    On Int2 Int2_isr 
    
    
    Const Writeeingabeport_adr = &H7E                           'I2C Adr PCF 2 
    Const Readeingabeport_adr = &H7F                            'I2C Adr PCF 2 
    
    Dim I2cdaten As Byte                                        'Datenbyte aus PCF8574 
    Dim Taste1 As Word 
    Dim Taste2 As Word 
    Dim I As Word 
    Dim Flag As Bit 
    
    I2cinit 
    I2cstart 
    I2cwbyte &H74                                               'Schreibbefehl an PCF3 schicken 
                'Led´s ein ,Motorendstufen ein, Port-Peripherie ein, RBN-Bus Sleep Modus aus (also Peripherie aktiv) 
    I2cwbyte &B00000010                                         'Datenbyte an PCF3 
    I2cstop 
    
    Portd.6 = 0                                                 'Schrittmotoren erst mal ausschalten 
    
    I2cdaten = 0 
    Flag = 0 
    
    Taste1 = 247                                                'Taste 1    (Eingangsport-Port3) 
    Taste2 = 251                                                'Taste 2    (Eingangsport-Port4) 
    I = 0 
    
    '******************** Hauptprogramm ******************************************** 
    
    Do 
       If Flag = 1 Then Gosub Motor1_2 
       If Flag = 0 Then Gosub Motoren_aus 
    Loop 
    
    
    '********************* Unterprogramme ****************************************** 
    
    Motor1_2: 
    Portc.5 = 0                                                 'Richtung  Motor 1 
    Portc.4 = 1                                                 'Richtung  Motor 2 
    Portd.6 = 1                                                 'Motoren einschalten 
    
    Portc.2 = 0                                                 'Step rechts 
    Portc.3 = 0                                                 'Step links 
    Waitms 1 
    Portc.2 = 1                                                 'Step rechts 
    Portc.3 = 1                                                 'Step links 
    Waitms 1 
    Portd.6 = 0                                                 'Motoren ausschalten 
    Return 
    
    Read_data: 
    Return 
    
    
    Motoren_aus: 
    Portd.6 = 0                                                 'Motoren ausschalten 
    Return 
    
    Int2_isr: 
       I2cstart 
       I2cwbyte Readeingabeport_adr                             'Lesebefehl an PCF schicken 
       I2crbyte I2cdaten , Nack                                 'Datenbyte von PCF lesen 
       I2cstop 
       Waitms 50 
       Print I ; " Eingangsport Wert " ; I2cdaten ; " war beim Int2" 
       Incr I 
       If I2cdaten = Taste1 Then Flag = 1 
       If I2cdaten = Taste2 Then Flag = 0 
    Return
    Habe den Port 3 und 4 für das Beispiel genommen.
    Steht auch im Listing mit drin.
    Damals habe ich einfach nur Taster genommen und die Eingänge mit Pull-Up´s(für den sauberen Pegel) versehen.

    Was für Signale gibt deine LS ab?
    Am PCF sollen definierte Pegel anliegen. 0V Low oder 5V High.
    Zum Schalten am PCF würde ich den Low-Pegel empfehlen. Also von 5V auf GND.
    Wenn also deine LS schaltet, weil der Endpunkt erreicht ist, soll eine Pegeländerung von High auf Low am PCF erfolgen.
    Das solltest du bei der Verdrahtung deiner Schaltung beachten.
    ### Silvio ###

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    22
    Danke Silvio für Deine Infos - werds probieren - die Frage ist bei mir immer wann da ich sehr wenig Zeit dafür hab - aber geb Dir auf diesem Weg dann ein Info - zu LS da hab ich noch nix aber ich schau dass ich eindeutige Pegel bekomme mit dem von Dir beschriebenen Prozessor geht das glaub ich oder ?
    gruß burki

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    310
    Hi burki,
    habe ein ähnliches Zeitproblem.
    Bin aber auch gerade dabei, LS mit dem Hexinverter(74 HC14) zu integrieren.
    ### Silvio ###

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    22
    Kannst du mir sagen wie ich die Taster richtig anschließe bzw. ob ich so richtig liege - du nimmst den Port Eingänge - Port 3-4 der hat 5 Steckkontakte
    von rechts nach links +12V, Ground, +5V, Eingang 4, Eingang 3 nimmt einen Taster Kontakt 1 auf Ground und den zweiten Kontakt auf 3 oder 4 je nachdem - wäre das so korrekt? - na ja Typische Neulingfrage wahrscheinlich. Aber mit jemandem der das selbe Board hat geht es besser so zu fragen - danke mal im voraus für Dein Info. gruß burki

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •