-         
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: LPC2148 board gekauft, leider kein Handbuch

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    27
    Beiträge
    522

    LPC2148 board gekauft, leider kein Handbuch

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe mir vor kurzem ein LPC2148 board bei mikrocontroller.net gekauft. Doch leider war da kein handbuch dabei und auf mikrocontroller.net hab ich auch keins gefunden. Weis jemand, wie man da Programme draufflasht bzw wofür die Jumper und schalter da sind? das Programm 'Flash Magic' hab ich schon, weis aber nicht wie mas es anwendet.
    und noch ne Frage: als ich versucht hab ein C-Programm zu compilieren kam folgende Meldung:

    Code:
    > "make.exe" all
    
    -------- begin (mode: ROM_RUN) --------
    process_begin: CreateProcess((null), arm-elf-gcc --version, ...) failed.
    make (e=2): Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
    
    make.exe: *** [gccversion] Error 2
    
    > Process Exit Code: 2
    > Time Taken: 00:02
    am Code/Makefile kanns nicht liegen, da der Code im Ordner 'examples'
    im WinARM verzeichnis war.

    danke im Voraus

    MfG Mark
    Geändert von p_mork (11.01.2014 um 15:33 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2004
    Alter
    34
    Beiträge
    165
    kenne das Board jetzt auch nicht, aber mal so als genereller Hinweis.

    entweder hat das Board einen Bootloader oder du musst dein Programm mit nem Jtag reinflashen. Fuer die Jtag Variante im Nachbarthread gucken, oder du musst halt eins beim Shop nachbestellen. IIRC hat der Chip aber einen Bootloader, du solltest also mit einem Flashloader per serieller Schnittstelle (die mit ICSP beschriftete imho) was in die CPU uebertragen koennen; das Programm dazu gibt es irgendwo auf der NXP seite.

    Und fuer die Jumper und Schalter hilft ein Blick in den Schaltplan.


    Nun zum C-Programm. Ich benutze kein WinARM, aber gibt es so wie bei WinAVR Examples die man kompilieren kann? Oder ist es gar solch ein Example? Werde aus dem letzten Satz nicht ganz schlau, ob dein eigener Code im Example verzeichnis liegt oderso.
    Falls es sich um die mitgelieferten Beispiele handelt tippe ich auf irgendwie falsch gesetzen Pfade. Was passiert denn wenn du arm-elf-gcc --version eingibst? Wenn er meckert das er arm-elf-gcc nicht finden kann musst du deinem Computer klarmachen wo er danach suchen soll. Steht sicher irgendwo in der Doku wie man das macht.


    HTH

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •