-         
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: CNY17 1 - 4

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    473

    CNY17 1 - 4

    Anzeige

    Moin!

    kann mir jemand die Figuren 1 und 2 auf der vierten Seite ganz unten erklären?
    http://www.vishay.com/docs/83606/83606.pdf

    The Man

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    225
    Hallo Man,
    was ist Dir denn da nicht bekannt?
    Eine Leutdiode emittiert Licht auf den Basis-Emitter-Übergang und lässt den Transistor durchschalten, bzw. erhöht den Collektor-Emitter-Strom.

    Links eine Dimensionierung für linare Zwecke, rechts etwas zum Schalten.

    Gruss KLaus.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    439
    Hallo,

    in Bild 1 ist der Kollektorwiderstand so niederohmig, dass der Transistor nicht in die Sättigung kommt. Der Transistor arbeitet noch im linearen Bereich.

    In Bild zwei ist der Kollektorwiderstand so groß, dass der Transistor in die Sättigung getrieben wird. Die Kollektor-Emitterspannung geht auf Spannungen <0,5 V zurück. Hierzu gehören die Bilder 14 - 16.

    Gruß
    Detlef

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    473
    Danke erstmal,

    jetzt bin ich schon mal schlauer.
    Nur welche Ohmzahl für den linearen und schaltenden Betrieb nötig ist hängt doch sicher auch vom Verstärkungsfaktor ab - also Typ 1 - 4 oder?

    The Man

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    473
    Hallo nochmal,

    die 47 Ohm an der LED des Kopplers belasten mir die Quelle zu stark. Kann ich auch eine wesentlich höhere Ohmzahl nehmen, wenn ich entsprechend dem Verstärkungsfaktor einen höheren Widerstand am Collector des Transistors nehme?

    The Man

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    439
    Hallo Man,

    wenn du möglichst geringen LED-Strom möchtest, nimm den Typ 4. Hierfür gilt bei Schaltbetrieb Bild 16 in deinem Datenblatt. Es zeigt bei verschiedenen LED- Kollektorstromverhältnissen die Kollektor-Emitter Sättigungsspannung im Bereich 1 mA bis 20 mA Kollektorstrom.

    Gruß
    Detlef

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    473
    Danke,

    jetzt kann ich mit den Diagrammen schon mal was anfangen.
    Letztendlich werde ich wohl beim TYP 3 bleiben, da er die bessere Temperaturkonstanz hat.

    The Man

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.05.2005
    Beiträge
    734
    Hallo Man,

    die 2 Schaltungen im Datenblatt sind nur Testschaltungen für die Schaltzeiten, die in den Tabellen darüber angegeben sind. In den seltensten Fällen wird man diese Schaltung für seine eigene Anwendung verwenden. Du kannst natürlich andere Widerstände verwenden.

    Waste

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •