-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: sd21 Datenkabel

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    13

    sd21 Datenkabel

    Anzeige

    Hi,

    habe vor kurzem begonnen einen Hexapod Roboter zu bauen und mir als servocontroller den sd21 angeschaft + picaxe 18x. jedoch bekomme ich denn Serveocontrolle einfach nicht an den Computer angeschlossen(rs232 Schnittstelle). Auf denn Rat eines Bekanntem habe ich zusätzlich einen Pegelwandler (max232n) und vier Kondensatoren in die Datenleitung eingebaut. Dennoch funktioniert immer noch nix . Bitte deswegen um Rat .

    Danke im Vorraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    32
    Beiträge
    4.255
    Du hast also einen Controller, der über den I2C-Bus angesteuert wird und nur 5V an seinen Eingängen abkann, direkt an eine RS232-Schnittstelle mit einem Pegel von +-12V angeschlossen?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    13
    nein.
    das board hat einen eigenen eingang mit den pinnen Rx, Tx ,gnd und att.
    es gibt auch drei I2C schnittstellen aber die sollen nur für eine komunikation mit anderen boadrs da sein

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    13
    die volt zahlen stimmen aber ich hab das link kabel an denn eigenen eingang angeschlossen und nicht an die I2C schnittstelle

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    264
    Du kannst nicht einfach einen I2C-Bus-Baustein an die serielle Schnittstelle anschließen, naja jedenfalls wird es nicht funktionieren.

    mfg

    Stefan

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    32
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Chili
    nein.
    das board hat einen eigenen eingang mit den pinnen Rx, Tx ,gnd und att.
    es gibt auch drei I2C schnittstellen aber die sollen nur für eine komunikation mit anderen boadrs da sein
    achso, dann wars nen Missverständnis. Als SD21 kenn ich nur das Servocontroller-IC selbst, und das wird halt über I2C angesteuert.
    Du hast also ner fertige Platine gekaugft, auf der der Sd21 und noch nen PIC als Controller sitzen, und der PIC kann über RS232 mit dem PC verbunden werden?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hi,

    Die PICAXE Chips werden normalerweise mit speziellem Programmierkabel programmiert. Ein Pegelwandler ist dazu nicht notwendig, allerdings eine bestimmte Eingangsbeschaltung.

    Zu finden in der Doku:
    http://www.rev-ed.co.uk/docs/axe001_pinout.pdf

    Jede Menge Infos zu PICAXE findest du unter:
    http://www.strippenstrolch.de/haupts...Grundschaltung

    Ist auf deinem PICAXE Chip überhaupt ein Bootloader drauf, oder ist das ein leerer Chip?

    Gruß m.a.r.v.i.n

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    13
    der picaxe sitzt ja auf den sd21 controllboard und soll über dieses auch programmierbar sein.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    13
    nur wiess ich leider nicht genau wie.
    ginge das vielleicht auch über die I2C schnittstelle ?

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    13
    http://www.roboter-teile.de/Shop/the...id=23&source=2

    den sd21 conroller meine ich und zusätzlich habe ich mir noch den picaxe 18x gekauft

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •