-         
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Brummspannung entfernen aber wie?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Magge2k
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    163

    Brummspannung entfernen aber wie?

    Anzeige

    Hallo Leute!

    Ich habe an einem 24V Netzteil drei verschiedene Schrittmotoren hängen. Die ich mit Hilfe von L6506 und L298 treibe. Natürlich für jeden Motor eine Treiberstufe.

    Nun habe ich folgendes Problem:

    Auf den 24V habe ich eine Brummspannung von 10V und ich höre diese.
    Parallel zum Netzteil habe ich einen 12000µF Kondensator angeschlossen.

    Wie kann ich diese Brummspannung reduzieren oder sogar entfernen?

    greez!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    781
    Wie viel Strom verbrauchen die Motoren?
    Von den 10V Brummspannung her würde ich schätzen: ne Menge

    Ich glaube da hilft nur nen größerer Kondensator, eventuell mit ner Induktivität davor oder dahinter, die für diese Stromstärke ausgelegt ist.

    Wenn du auf der brummfreien Leitung aber nur wenig Strom brauchst und die Schrittmotoren weiterhin auf der brummenden Leitung hängen können, kannst du nen Linearregler benutzen (7805 o.ä.).

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Magge2k
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    163
    Joa also die Motoren bekommen pro Spule 1A.

    Spannung habe ich noch ned Gemessen , bzw ist n bissle doof, weil ich nix habe womit ich an die kontakte hinkomme ohne einen Kurzschluss zu machen.


    Das Brummen wäre mir ja egal wenn ich es nicht hören würde, die Geräuschkulisse nervt mit der zeit irgendwie.

    greez

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •