-
        
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Unipolare Schrittmotoransteuerung??

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    10

    Unipolare Schrittmotoransteuerung??

    Anzeige

    Hallo,

    habe echt inzwischen nen riesenproblem. Soll derzeitig einen universellen Schrittmotorprüfstand bauen und bin jetzt so ziemlich am Ende mit meinem Latein.
    Habe bis jetzt eine Bipolare Ansteuerung für 2 Phasen Schrittmotoren mit LN297/298 aufgebaut, welche auch funktioniert.
    Würde diese Schaltung jetzt gern für 5 Phasen Schrittmotoren im Pentagon erweitern und brauche zusätzlich noch etwas um Unipolare Motoren ansteuern zu können.
    Würde auch mehrere Schaltungen aufbauen aber habe bis jetzt nichts für 5 Phasen oder unipolar Motoren gefunden.

    Bitte helft mir. Es ist echt dringend.

    Gruß

  2. #2
    Gast
    Hi, bei unipolarer Ansteuerung braucht man jeweils 1 MOSFET zwischen Masse und Motorphase. Der gemeinsame Sternpunkt kann dann direkt auf (+) gelegt werden. Die unteren MOSFETS müssen dann Kommutieren, und den Strom begrenzen. Man braucht also pro Phase 1 Monfet.

    Die Kommutierung kann man z.B. in einem GAL oder pld programmieren oder auch mit einem µController vornehmen. Für die Strombegrenzung kann man z.B. mit NE555-Timer und Komparator einen L6506 für 5 Phasen nachbilden, für jede Phase eine Strombegrenzung....

    Kannst du für die bipolare Ansteuerung eines 5-Phasenmotors nicht L298 nehmen, oder von mir auch auch 5 L298...

    Wenn du alle Motortypen mit einer schaltung bedienen willst, brauchst du 6 p-Kanal-MOSFETs, 5 N-Kanal-MOSFETs und 5/6 Schottkydioden. Dann einen Logik-Chip oder Prozessor mit 11 Ausgängen, 5 Strombegrenzungen...und mehrere Programme...

    Die Schottkydioden müssen im Unipolarbetrieb verhindern, dass die Dioden der oberen MOSFETs die Wicklungen kurzschließen. Der 6. P-Kanalmosfet schaltet den Sternpunkt..

    Du schaffst das schon..

    Frohes Schaffen.

    sigo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •