-         
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Thema: Steckplatine (Experimentierboard)

  1. #41
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Anzeige

    Praxistest und DIY Projekte
    Kauf dir so ein Steckernetzteil, die bekommt man für 5 bis 10 Euro fast überall
    Dementsprechend schwankt dann aber auch die Ausgangsspannung irgendwo zwischen 5 und 10 Volt.
    Ausserdem solltest du bei einem Steckernetzteil auf den Ausgangsstrom achten. Die ganz billigen liefern manchmal nur 250 mA.

  2. #42
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    34
    Kennt eigentlich jemand die Steckboards von Pollin?
    Taugen die was?

    www.pollin.de ->steckboard suchen

  3. #43
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    42
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von Jooker
    Kennt eigentlich jemand die Steckboards von Pollin?
    Taugen die was?
    www.pollin.de ->steckboard suchen
    Ja, sind gut. Ich benutze eines davon. Allerdings hab ich keinen Vergleich ,-)

    Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  4. #44
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    Fürstenberg/Havel
    Alter
    31
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von Fengel
    Hallo,
    guckst du hier:


    die horizontalen Linien an den Seiten und eventuell auch in der Mitte flass vorhanden sind verbunden. diese benutzt man dann normalerweise auch zur Stromversorgung. Also man legt unten an den ersten 2 Pins GND und Vcc an. dadurch hat man dann am ganzen Board auf der Seite die Stromversorung liegen. Natürlich darfst du nicht Masse und Vcc zusammen auf eine Bahn legen

    dann sind jeweils 5 vertikal liegende Löcher miteinander verbunden. Auf diese kannst du dann entweder über Dratbrücken oder Widerständen usw. SPannung bzw Masse schalten. Dadurch hast du dann auf allen 5 nebeneinanderliegenden Löchern den gleichen "Zustand" und kannst dort dann mit weiteren Bauteilen parallel drauf zugreifen.

    gruß Fengel
    Hallo,

    Wenn ich eine AVR Testschaltung auf so einer Steckplatine aufbauen will
    wie mache ich es dann mit dem 10 pol. ISP Stecker?

    Geht ja normal gesteckt nicht.
    Wie habt ihr das gemacht?

    mfG Rama-k
    by Rama-k
    Fastzinierend \/

  5. #45
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    42
    Beiträge
    1.277
    Wenn du den 2x5pol Stecker meinst, da hab ich mir nen Adapter gelötet. ist ja gleich gemacht...

    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  6. #46
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    in der Nähe von Augsburg
    Beiträge
    43
    So.. ich nehm' mir mal die Freiheit diesen Thread nach oben zu holen. Scheint ja ein tolles System zu sein und ich dachte mir, bevor ich irgendwas zusammenlöte,.. da besorg ich mir doch so ein Teil. Zumindest vorerst zum lustigen Experimentieren scheint es sich perfekt zu eignen. Allerdings versteh' ich das System noch nicht so ganz.. also es gibt scheinbar horizontal verbundene Elemente und auch vertikale (war ja dieses tolle Bild)! Doch wenn ich jetzt einen Mikrocontroller drauftu... wie kann ich den denn dann verbinden? Kabel in die gleichen Löcher, wo die PINs vom µC weggehen? Oder kann man da was auf der Rückseite machen? Wie sieht die Rückseite aus?

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    4.255
    kabel in die 5er reihe wo die controllerpins drinsitzen...
    rückseite hat keine kontakte, bsteht bei meinem board aus nen metall-grundplatte die von den kontakten isoliert ist...
    ansonsten: einfach durchmessen...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken steckboard.jpg  

  8. #48
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    in der Nähe von Augsburg
    Beiträge
    43
    Achso.. jetzt versteh' ich das! :] Das ist quasi in jeder Spalte (also vertikale "Reihe") so, dass die 5 PINs untereinander verbunden sind (hatte ich in der Schnelle wohl nicht ganz gerafft/überlesen *lol*).. achso. Danke! Hat mir wohl zum Verständnis gefehlt! \/

  9. #49
    Zitat Zitat von matzö
    So.. ich nehm' mir mal die Freiheit diesen Thread nach oben zu holen. Scheint ja ein tolles System zu sein und ich dachte mir, bevor ich irgendwas zusammenlöte,.. da besorg ich mir doch so ein Teil. Zumindest vorerst zum lustigen Experimentieren scheint es sich perfekt zu eignen. Allerdings versteh' ich das System noch nicht so ganz.. also es gibt scheinbar horizontal verbundene Elemente und auch vertikale (war ja dieses tolle Bild)! Doch wenn ich jetzt einen Mikrocontroller drauftu... wie kann ich den denn dann verbinden? Kabel in die gleichen Löcher, wo die PINs vom µC weggehen? Oder kann man da was auf der Rückseite machen? Wie sieht die Rückseite aus?
    Hallo,
    es ist im Prinzip ganz einfach. Die Steckplatine Besteht aus Kontaktreihen, die miteinander verbunden sind. Jeweils 5 Löcher sind verbunden. Dann gibt es noch die Busleitungen für die Stomversorgung, die längs an der Steckplatine sind. Die sind in der Mitte unterbrochen. Das kannst du im ersten Bild sehen. Das rote sind die internen Verbindungen.

    Der Mikrocontroller kommt, wie alle ICs auf die Trennstelle. Ein minimal System siehst du im nächsten Bild. Die Stromversorgung geschieht von oben mit einem Steckernetzteil, die ISP Schnittstelle von unten über entsprechende Steckmodule im Rastermass. Der ganze Aufbau dauert 15 Minuten.
    Viel Spass beim Experimentieren mit den Steckplatinen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken at-89s8252-minimalsystem_detail_350s.jpg   at-89s8252-minimalsystem_350s.jpg   prinzipzeichnung_gl-12_500s.jpg  

  10. #50
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    in der Nähe von Augsburg
    Beiträge
    43
    Super! Danke auch an dich, Rüdiger - vor allem das letzte Bild hat mein Verständnis jetzt bekräftigt!

    [Edit: ich kam auf der Webseite wohl vorhin auch irgendwie nicht in die Detail-Ansicht. *g*]

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •