-         
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: STK500 hat Probleme mit der ISP Programmfrequenz

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    6

    STK500 hat Probleme mit der ISP Programmfrequenz

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    aller Anfang ist schwer....... und der dritte Tag beim Experimentieren ist auch nicht besser als der erste.
    Mein Problem ist aus dem Bild ersichtlich:



    Immer, wenn ich die oben vorhandenen Befehle anklicke (Fuses/LockBits pp), bekomme ich die auf dem Bild ersichtliche Fehlermeldung. In der Hilfe bekomme ich den Ratschlag: Programming the Target AVR Device. Der Vorschlag, der mir gemacht wird, sieht dann wie folgt aus:

    .

    Weis also nicht so recht, was ich jetzt anstellen soll. An welcher Stelle im Programm kann die ISP-Programmfrequenz evtl. geändert werden? Die Änderung an der im folgenden Bild erkennbaren Stelle bringt nichts:

    .

    Unabhängig aller Änderungen, ich bekomme immer die oben gezeigte Fehlermeldung. Ist das Board, gestern erhalten, vielleicht heute schon abgeschossen?
    Eine Verbesserung konnte ich mit dem Programmieren des Eepromfile.hex erreichen:

    .

    Danach konnte ich "Erase Device" wieder verwenden, aber den AT90S8515 nicht programmieren.
    Weis jetzt aber nicht mehr weiter. Vielleicht ist ja der eine oder andere so nett, mir auf die Sprünge zu helfen.
    Mit freundlichem Gruß

    Bernd

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    geh' mal bei der ISP Frequenz weiter runter, meinetwegen mal auf 4KHz.
    Hast du die nierdrigere ISP Freq. auch mit write reingeladen ?
    Und nochmal überprüft, ob die auch wirklich gesetzt ist (mit read)

    Mit was taktest du denn den 90S8515 ?
    Wenn du mit 1MHz taktest, sind die 460 KHz ISP zu schnell..

    Netterweise hatte ich gestern auch das erste Mal genau den gleichen Fehler, nachdem ich die Firmware upgedatet hatte.. Allerdings habe ich noch das STK501 drauf..

    Hab' mich aber nicht weiter drum gekümmert, da es ja mit der niedrigeren Frequenz lief.

    Abgeschossen hast du das Ding warscheinlich nicht..

    Gruß
    Christopher

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    6
    Hallo Christopher,
    erst mal danke für die neuen Denkanstöße. Hatte vorher auch mit „Write und Read“ gearbeitet, jetzt aber die ISP-Frequenz auf 4 KHz (auch Write/Read) heruntergesetzt. Funktioniert noch nicht.
    Ist die STK500 Board-Oscillator-Frequenz denn mit 3.686 MHz korrekt. Muss wohl erst noch mehr das Script – Studium betreiben, aber auch hier wieder im AVR-Studio das Englisch-Problem.

    Gruß Bernd

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    hast du auch wirklich einen 90S8515 als Controller ?
    Steckt er im richtigen Sockel ?
    ISP Stecker (6-Poliges Flachbandkabel) auch auf dem richtigen Anschluss ?
    Steht der Jumper auf internem Oszillator oder auf externem Quarz ?

    Gruß
    Christopher

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    6
    Hallo Christopher,

    ich muss wohl PARDON sagen. An Board –eingelötet- habe ich einen ATMEGA8535L 8AC und auf dem Steckplatz SCKT3000D3 zum Programmieren den ATMEGA8515L 8PC. Dürfte wohl ein kleiner Unterschied sein. Ja! Als ich jetzt unter Device den ATMEGA8515 eingegeben habe, ließen sich die Aktionen durchführen. Vielleicht brauche ich ja nur eine neue Brille. Ein Bild nach erfolgter Reparatur und darüber hinaus vielen Dank für Deine Mithilfe !!



    Gruß Bernd

    PS: Jumpereinstellung muss ich noch überprüfen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    ich muss wohl PARDON sagen.
    Nö. Was glaubst du, wie oft ich schon vor solchen Problemen saß und den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen habe. Ist doch normal
    Freut mich, daß es jetzt geht.

    Gruß
    Christopher

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    6

    Hallo Christopher,
    war eine Weile unterwegs und habe natürlich mal wieder vergessen, meinen PC auszuschalten. Unterwegs ist mir dann der wirkliche Knackpunkt eingefallen, nicht die„Brille“, sondern die Handbücher waren Mitursache und zwar steht in beiden (die im Forum bereitgestellte dt. Fassung und auch in mit dem Board gelieferte engl. Fassung: „das Board STK500 wird mit einem AT90S8515-8PC AVR …geliefert“.. und da ich das mit und ohne Brille in den Anleitungen besser lesen konnte als auf dem MC hab ich halt „daneben gepackt“. Gott sei Dank, dass da hin und wieder mehr als nur meine zwei Augen sind. Nochmals Dank für den Support, dieser Dank gilt natürlich auch dem Gerd Schroer, den ich als Verfasser der für mich sehr wichtigen Übersetzung fast übersehen hätte, Pardon Gerd und wie gesagt, vielen Dank. Darüber hinaus die allgemeine Anmerkung, dass die bisher, in der kurzen Zeit erhaltene Unterstützung schon eine tolle Sache ist, die man nicht in jedem Forum antrifft. Lässt mich also hoffen, dass ich den Einstieg in die Elektronik und hier MC-TECHNIK doch noch wieder schaffen könnte. Die Pause war einfach fast zu lang.

    Gruß
    Bernd

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •