-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Roboter-Grundgerüst

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    79

    Roboter-Grundgerüst

    Anzeige

    Hallo,

    Ich habe hier im Forum schon öfters so schicke Robotergestelle aus Alu oder transparentem Plastik gesehen. Gibt es denn da irgendwo "Bausätze" zum bestellen? Ich stelle es mir halt etwas schwierig vor all die Verbindungen zw. Grundplatte und Rest (bspw. Motor, Zahnrädern, Platinen, etc) herzustellen. Vor allem Alu lässt sich ja wahrscheinlich nicht unbedingt einfach verarbeiten...
    Wie kann ich denn eigentlich einen runden Motor befestigen? Rutscht der nicht immer weg?

    Viele Grüße,

    Daniel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.01.2005
    Ort
    hessen
    Alter
    31
    Beiträge
    1.101
    Meist sind vorne im Getriebe Gewindelöscher am rand wie bei den Rb35 Getriebe motoren die kannste dann gegen einen Passenden halter Schrauben.

    Musst mal bei Conrad gucken.

    gruß
    patrick

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    45
    Beiträge
    1.562
    Motoren werden meinstens (98%) mit der Seite befestigt wo die Achse raus kommt. Schon alleine wegen der Mechanische belastung.

    Ich finde das alu nicht alzu schwer zu bearbeiten ist. Ok wenn man wie ich auf die Idee komm das man 14 mm Löcher in ein alu block bohren will muß man schon ein bisschen üben aber auch das habe ich hin bekommen.

    Das meinte ich mit Alu Block:
    https://www.roboternetz.de/phpBB2/vi...=5993&start=22
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken motor_163.jpg  
    P: Meine Tochter (06.11.07) und https://www.carnine.de
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    36
    Beiträge
    1.780

    Re: Roboter-Grundgerüst

    Zitat Zitat von danst
    Vor allem Alu lässt sich ja wahrscheinlich nicht unbedingt einfach verarbeiten...
    Ganz im Gegenteil...
    Alu lässt sich mit einfachen Mitteln sehr gut bearbeiten

    Alles was man braucht ist eine Stichsäge, eine Bohrmaschine (oder Akkuschrauber) und wenns schön werden soll noch eine Feile.
    Das sollte für die meisten Sachen mehr als ausreichend sein.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    TT
    Beiträge
    25
    Hi, stimme felixG zu, habe meinen letzten Bot größtenteils aus alu gebaut, und hatte eigentlich keine probleme bei der Materialbearbeitung.
    Was du halt brauchst, sind: Feile, bohrmaschine, einen stabilen schraubstock und eine vernünftige Metallsäge. Das ist so die grundausstattung denke ich.
    Zusätzlich brauchst du manchmal nen gewindeschneider oder nen hammer.
    Für die Motorbefestigung hatte ich so ne art Schraubklemme, eins der wenigen vorgefertigten Teile, die ich verwendet hab.

    MfG R-Bot

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    79
    Vielen Dank für die Antworten!
    Wahrscheinlich wird es nun auch Alu, zwei Fragen plagen mich allerdings noch:
    Wo bekommt Ihr eure Aluplatten her?
    Wie komme ich eine möglichst runde Grundplatte für den Roboter?

    Vielen Dank,

    Daniel

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    50
    Beiträge
    310

    ebay

    Hallo danst,
    probier mal bei ebay.
    Da gibt es oft 2 oder 3mm Aluplatten in kleinen Abmaßen.
    gruß robo_wolf

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    TT
    Beiträge
    25
    Die runde Grundplatte:
    1. Mit dem Zirkel anzeichnen.
    2. Mit dickem filzstift nachziehen
    3. Grob Aussägen
    4. Fein Rundfeilen



    MfG R-Bot

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    79
    Wie dick sollte denn die Aluplatte sein? Reichen da 2-3mm?
    Das kommt natürlich auf das Gewicht des Bots an... welches (v.a. wg. der Batterie) wohl bei bis zu (genauer geht es noch nicht 6 kg liegen könnte.
    Was habt ihr denn da für Erfahrungen?

    Vielen Dank,

    Daniel

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    50
    Beiträge
    310

    3mm sollten reichen

    Hallo danst,
    ich würde 3mm nehmen.
    Bei der Stärke kannst Du auch noch Gewinde reinschneiden.
    Bei 2mm ist die Gefahr das Dir das Gewinde ausreißt größer.
    gruß robo_wolf

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •