-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Bascom und RS485 - Probleme mit dem senden

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Schifferstadt
    Alter
    36
    Beiträge
    318

    Bascom und RS485 - Probleme mit dem senden

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe mir auf meinem Steckbrett folgendes aufgebaut:

    Mega16 mit 16Mhz und RS485 Treiber an UART, PD2 ist die Enabled Leitung vom RS485 Treiber. Am Mega hängt noch ein 16*2 LCD

    Mega8 mit 10Mhz und RS485 Treiber an UART, PD2 ist die Enabled Leitung vom RS485 Treiber

    beide Treiber sind wie http://www.elektronik-projekt.de/con...5bus_small.gif
    hier beschrieben angeschlossen.

    Nun möchte ich mit Bascom vom Mega8 aus einen "Befehl" an den Mega16 senden. Ich habe mir die Beispiele von SNAP angesehen und versucht, das ganze auf meine Hardware zu übertragen. Das ganze klappt leider nicht. Nun habe ich erstmal versucht, mit einfachen Print und Input Befehlen eine Verbindung der beiden controller herzustellen.

    hier ist der code vom Mega8 :

    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 10000000
    $baud = 9600
    
    Config Portd = Output
    
    Portd.2 = 1                                                 ' RS485 Treiber auf senden
    
    Do
    
       Print "Hallo" ;
       Wait 1
    
    
    Loop
    und hier der code vom Mega16 :

    Code:
    $regfile = "m16def.dat"
    $crystal = 16000000
    $baud = 9600
    Config Portd = Output
    Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portc.5 , Db5 = Portc.4 , Db6 = Portc.3 , Db7 = Portc.2 , E = Portc.1 , Rs = Portc.0
    Config Lcd = 16 * 2
    
    Dim Test As String * 5
    
    
    
    Portd.2 = 0
    
    
    Cls                                                         ' Clear the LCD display
    Cursor Off
    
    
    Do
    
       Inputbin Test
    
    
       Locate 1 , 1
       Lcd Test
    
    Loop
    es kommt jedoch nichts auf dem display an. kann mir jemand helfen bitte ?

    mfg Kay

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Salzburg
    Alter
    38
    Beiträge
    464
    Hast du es schon in Bascom simuliert?

    Alle Pullups richtig?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    44
    Beiträge
    2.240
    ich fürmeinen teil verwende lieber die inkey-methode für die portabfrage
    ansonsten sollts von der software her laufen denk ich.
    Abschlusswiderstände am bus?
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Schifferstadt
    Alter
    36
    Beiträge
    318
    @bertl100

    im simulator funktioniert soweit ich das erkennen kann alles.

    @Vitis

    ja die Abschlusswiderstände habe ich wie in meinem Link angegeben verbaut

    mfg Kay

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    44
    Beiträge
    2.240
    der inputbin stört mich irgendwie

    versuchs mal mit inkey und schleife while xy=0

    hilfreich wär auch mal n oszi dranhängen ob der Bus an sich
    richtig funzt ... sollte aber so sein im Prinzip
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Schifferstadt
    Alter
    36
    Beiträge
    318
    @Vitis

    ich probiers mal mit inkey. melde mich dann wieder

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Schifferstadt
    Alter
    36
    Beiträge
    318
    also es funktioniert jetzt. juhuuuuuuuuuuu

    lag wohl an meinem steckbrett. habe jetzt nur die busterminierung ohne pullup und pulldown. nur habe ich jetzt noch ne frage :

    ich habe mir das S.N.A.P. Protokoll angesehen. ich brauche aber keine Fehlerkorrektur. Gibt es denn kein einfaches Protokoll für eine einfache Kommunikation zwischen ca. 10 Knoten ?

    mfg Kay

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    197
    Wo kann man die Beispiele von Snap sehen die du benutzt hast?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Schifferstadt
    Alter
    36
    Beiträge
    318
    die snap beispiele findet man bei http://www.hth.com/snap/

    und dann bei "User supplied S.N.A.P examples". Da gibts 2 Beispiele

    a: Snap-IO.zip
    b: Snap-MON.zip

    das sind Bascom beispiele

    mfg Kay

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    197
    Auf dem ersten Blick.... warum willst du das nicht so lassen, ist doch nicht so ein großer Code? Hat doch auch Vorteile...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •