-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Temperaturmessung mit M8 und AD592 AN

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.10.2005
    Beiträge
    19

    Temperaturmessung mit M8 und AD592 AN

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte mit dem M8 und einen Linearen Sensor (AD592AN) die Temperatur, messen und über GETADC einlesen.

    Wie genau muß ich den Sensor anklemmen, welcher Widerstand muß
    in den Spannungsteiler und wie berechnet man den?

    Hier der Link zum Datenblatt: http://www.cl.uni-heidelberg.de/~bei...iles/ad592.pdf

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    30
    Beiträge
    1.614
    seite 5 im datenblatt, da wird ne schaltung beschrieben, wo du dann 1mV pro kelvin messen kannst
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.10.2005
    Beiträge
    19
    Ja das klappt schon mal, aber bei einer Ref Spannung von 5V ist der Range nicht sehr hoch das ist eine Auflösung von 27 Werten bei 130K Diff.
    zwischen höhsten und niedrigsten Wert. Also muß ich ja erst den Eingabg um Faktor 10 verstärken oder gibt es noch andere Möglichkeiten, außer die Ref. Spannung zu verringern?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    30
    Beiträge
    1.614
    entweder man verstärkt das signal per opamp oder verringert die vref
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.12.2004
    Ort
    Ulm
    Alter
    31
    Beiträge
    136
    Hallo,

    ich habe mit diesen Sensoren und einer SPS eine Heizungssteuerung realisiert. Dazu musste ich das Signal der AD592 auf 0-10V verstärken. Falls es dich interessiert kann ich morgen die Schaltung heraussuchen.


    mfg

    Florian.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    17
    Hallo Florian,

    an der Schaltung habe ich auch Interesse.

    mfg
    AVRWalli

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.12.2004
    Ort
    Ulm
    Alter
    31
    Beiträge
    136
    Hallo,

    ich habe die Schaltung als *.sch (Eagle Schematic) an diesen Post angehängt.
    Das ganze ist für 4 AD592s ausgelegt, weshalb der Schaltplan auch aus 4 gleichen Teilen besteht. Der LM324 beinhaltet ja 4 OPs.
    Ich hoffe, dass ich damals das Eagle File auch auf den neuesten Stand gebracht habe und das ganze auch funktioniert.

    mfg

    Florian.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #8
    Hallo Florian,
    hast Du die Schaltung auch als Grafikdatei (jpg)?

    Gruß Gerold

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.12.2004
    Ort
    Ulm
    Alter
    31
    Beiträge
    136
    Hallo,

    ich habe die Schaltung momentan nicht als Grafikdatei. Du kannst die *.sch, sowie die *.brd aber mit Eagle, welches du kostenlos von www.cadsoft.de herunterladen kannst, öffnen. Damit lässt sich auch eine Grafikdatei exportieren.
    Sollte dennoch Bedarf bestehen, könnte ich notfalls noch eine Grafik exportieren.

    mfg

    Florian.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.03.2006
    Beiträge
    35
    Hi Leute,
    habe den Schaltplan mai in ein Bmp umgewandelt.

    gruß
    Rolf
    [/img]
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •