-         
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: CFK und GFK verbinden

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    41

    CFK und GFK verbinden

    Anzeige

    Hallo wehrte Gemeinde,

    ich habe ein paar CFK-Stäbe/Rohre, die ich über Kreuz miteinander verbinden will.
    Dabei habe ich an Steckverbindungen gedacht, doch das finde ich nicht wirklich stabil. Daher der Gedanke es mit Kohlefasern oder Glasfasern zu verleimen.
    Kohlefaser sollen ja etwas spröder sein, als Glasfasern, stimmt das?
    Braucht man dann einen speziellen Kleber? Dass ich da 2-Komponenten-Kleber auf Basis von Epoxyd-Harz brauch, ist bekannt, aber gibt es speziellen Kleber, der CFK und GFK miteinander verbindet? Ich habe gehört, dass Kleber für GFK zu GFK nicht unbedingt bei CFK auch gut hält; jedoch dass Kleber, der für CFK gut ist, auch für GFK genommen werden kann.
    Verwirrt?

    Naja, hat jemand von euch damit Erfahrung? Kennt jemand eine gute Bezugsquelle für GFK/CFK Matten und Fasern und Kleber?

    Gruß,
    Stephan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Was für ein Durchmesser haben die Stangen denn?

    http://www.dehn.de/www_DE/frameset_w...:eb::::45107:A
    Wie wär's mit sowas?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Wels
    Alter
    56
    Beiträge
    512

    Re: CFK und GFK verbinden

    Zitat Zitat von dudenz
    Kennt jemand eine gute Bezugsquelle für GFK/CFK Matten und Fasern und Kleber?
    ja!
    http://www.carbon-vertrieb.com

    nette, zuvorkommende firma mit jeder menge erfahrung und guten preisen, wie ich finde.
    gruss knacki

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    41
    Moin,

    @Marco78:
    die Stangen sind 3,8mm im Durchmesser.
    Diese "Metallkreuze" kommen jedoch nicht in Frage, da die wohl zu groß für 3,8mm sind. Ausserdem kommt es mir auch auf Gewicht an. Es sollte möglichst leicht _und_ stabil sein. Da fand ich die Idee mit Kohlefasern bzw. Glasfasern recht ansprechend.


    mhh... Bei carbon-vertrieb bieten die ja 2 verschiedene Härter an. Wo liegen da die Unterschiede? Gibt es generell irgendwo Tips und Tricks zum Umgang und Verarbeitung mit diesen Werkstoffen?

    Gruß,
    Stephan

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Wels
    Alter
    56
    Beiträge
    512
    http://www.bacuplast.de/index.html

    hier wird etwas tiefer in die materie eingegangen.

    ansonsten gilt wie immer:

    GOOGLE IST DEIN FREUND!

    Gruss knacki

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    105
    Ich würde in eine der STangen eine kleine Kerbe reinarbeiten, und das ganze dann mit CFK-Rovings einfach hübsch umwickeln und festkleistern mit 2K-Epoxy. Hält bombig!
    C ya, Grusim

    Anfänger in der Elektronik

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.11.2004
    Beiträge
    365
    hi
    ich würd einfach cfk oda gfk rowings in harz tränken und dann einen kreuzbund machen.

    das bricht sicha nicht. vorger brechen die stangen


    mfg
    irren ist menschlich
    unmenschen irren trotzdem

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •