-         
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Flinke Roboterhand fängt schnelle Bälle

  1. #1
    Administrator Robotik Visionär Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    5.048
    Blog-Einträge
    1

    Flinke Roboterhand fängt schnelle Bälle

    Anzeige

    Eine neu entwickelte Roboterhand japanischer Forscher würde dem Fänger beim Baseball alle Ehre machen: Sie fängt selbst Bälle mit Geschwindigkeiten von 300 Kilometern pro Stunde absolut sicher. Die Forscher um Akio Namiki von der Universität Tokio sehen in der Roboterhand einen wesentlichen Schritt, um Roboter auch in kritischen Situationen schnell reagieren zu lassen, berichtet der Onlinedienst des Wissenschaftsmagazin «New Scientist» .

    Die Roboterhand besteht aus drei Fingern, die ähnlich wie die menschliche Hand Gelenke aufweisen. An die Stelle der Handfläche haben die Forscher eine Hochgeschwindigkeitskamera gesetzt: Mit einer Auflösung von rund 1500 Pixeln verfolgt sie das Wurfgeschoss. Nähert es sich der Hand, so wird sie mit Hilfe von Elektromotoren ausgerichtet. In Greifnähe schickt dann die Steuerelektronik kurze Strompulse in die Fingerglieder. Diese schnappen in Sekundenbruchteilen zu und fangen den Ball gewissermaßen mit spitzen Fingern. Eine Einschränkung gibt es momentan jedoch noch: Die Hand kann sich nicht seitlich oder vertikal verschieben, um Bälle einzufangen.

    weiterlesen hier

    Quelle:
    http://www.rhein-main.net/sixcms/lis...cle&id=2564470

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Rheinstetten
    Alter
    36
    Beiträge
    357
    Da in dem Artikel leider keine Bilder sind, habe ich mal danach gesucht, ich denke mal, das hier ist der Arm.

    http://www.k2.t.u-tokyo.ac.jp/fusion...g/index-e.html
    Unwissenheit ist ein Segen

  3. #3
    superbastler
    Gast
    Ich hab auch schon was vom diesem Roboter gelesen, aber der sieht nicht so aus, wie der auf der Internetseite, die maze2k gelinkt hat. War mal ein Artikel im "Bild der Wissenschaft" oder "PM". vielleicht find ich noch den Link, wenns einen gibt.

  4. #4
    superbastler
    Gast
    Es ist auf der Seite www.wissenschaft.de in 2 Zeilen erwähnt, dass es einen Roboter gibt, der das kann, aber bild ist leider keines dabei. Dafür muss man sicvh warscheinlich schon "Bild der Wissenschaft" kaufen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •