-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Verzögerungsschaltung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    28
    Beiträge
    547

    Verzögerungsschaltung

    Anzeige

    Hallo Leute
    Ich Suche eine möglichst einfache Schaltung, die ein Relais erst schaltet wenn der Strom ca.20sek. anliegt. Muss nicht unbedingt regelbar sein.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    31
    Beiträge
    967
    nimmste n kondensator den hängste vorn transistor der dein relais schaltet..is für son zweck ausreichend
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    27
    Wieso denn noch ein Transistor ??
    Kann mir das jemand kurz beschreiben ??? Wäre wirklich sehr nett

  4. #4
    superbastler
    Gast
    hier gibts eine schaltung, die erst nach iener bestimten zeit an- oder abschaltet:

    http://www.knollep.de/Hobbyelektroni...e/34/index.htm

    der schaltplan ist für die abschalt variante, aber wenn ich das richtig verstanden habe, dann kann man das ganz leicht auf die anschalt variante umbauen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    27
    Hmm kann mir keiner kurz erklären wie ich den Transistor und den Kondensator beschalten muss um den Effekt zu erreichen ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    31
    Beiträge
    967
    hi,

    der strom "geht erst in den kondensator" bis der voll ist...dafür bleibt nix für die basis des transistors übrig..der somit sperrt..ist der kondensataor voll, leitet der transisitor...

    da muss aber noch n widerstand davor...
    dein relais hängste annen kollektor

    gruss hacker
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ct.jpg  
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    27
    Danke@ hacker...
    Genau nach sowas habe ich gesucht ;D THX

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    31
    Beiträge
    967
    kein problem..

    mit den zeiten musst halt bisschen probieren..kann man zwar auch ausrechen...aber frag mich nicht wie =)
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    27
    Werde das Morgen mal "test-löten" und dann einfach mal ein bischen rumexperementierne...Muss mir nurnochmal angucken wie man nen Vorwiederstand eines Kondensator berechnet dann müsste man ja leicht rausbekommen können wie schnell oder wie langsam das Relais schaltet...Ich vergesse nur immer so gerne die ganzen Formeln gerade was Kondensator angeht ^^
    Auf jedne Fall danke für die kleine Anleitung

    MFG
    BartolomerO

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    27
    Hmm mir fällt gerade auf das wenn es um die ansteuerung eines Servos geht ich dahinter ja garkein Relais mehr brauchen würde... Der Transistor wirkt dann doch genauso oder??? Und wenn ich 2 "Schließer" brauche würde kann ich den 2ten doch einfach mit der Basis an den Emitter von Transistor 1 hängen oder?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •