-         
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

Thema: I2C "BUS"

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    71
    Beiträge
    214
    Anzeige

    LiFePo4 Akku selber bauen
    Die Bus-Leitungen (SDA und SCL) kannst Du jeweils direkt miteinander verbinden:
    Die SDA-Leitung des Master ist wie ein langes Kabel, mit dem alle SDA's aller Slave Chips direkt verbunden sind ("Bus"); analog die SCL-Leitung.
    Jede Bus-Leitung braucht lediglich noch einen PullUp.
    Die Länge der Leitungen ist allerdings beschränkt auf Grössenordnung 30 cm (ist ja ein IIC Bus "zwischen den IC's", und nicht "zwischen Rechnern" oder "zwischen Netzwerken").

  2. #12
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    33
    also mit pull-up meinst du einfach einen 10k vom port gegen 5 V. die datenleitungen kommen dann auch an die ports oder?

  3. #13
    Gast
    Welche Datenleitungen? Von den I2C Schaltkreisen wird nud SDA und SCL mit dem Controller verbunden - sonst nix

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    Starnberg
    Alter
    44
    Beiträge
    170
    10K Pull-up halte ich für etwas hoch. Bei mir funktionierts mit 4k7 recht gut. Du brauchst auch keine Datenleitungen, nachdem I2C ein serieller Bus ist, bei dem die Daten der Reihe nach geschickt werden. (daher seriell )

    Das ist ja der Vorteil von einem Seriellen Bus, dass er eben weniger Datenleitungen bzw. Portpins belegt.

  5. #15
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    33
    ich meinte die beiden busleitungen

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    Starnberg
    Alter
    44
    Beiträge
    170
    Ja, es gibt nur die beiden Busleitungen, und sonst nichts, ausser GND.

  7. #17
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    33
    gut dann werde ich den jetzt nehmen.
    Könnt ihr mir auch noch einen analod digitalwandler mit parallelem ausgang und einem spannungsbereich von 0-5 volt empfehlen. ich habe schon im i-net sucht aber nur einen seriellen gefunden.
    Mfg Robert

  8. #18
    Gast
    Warum parallelen Ausgang?????? Ich dachte du wolltest I2c-Bus nehmen? Mir scheint du verstehts da noch was falsch

  9. #19
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    33
    nein. für D/A nehme ich I2C, aber für A/D-würde ich gerne einen mit parallem ausgang nehmen. das ist für ein ganz anderes projekt.

  10. #20
    Gast
    Hi, das teil ist nun da. Ich habe es nun eingelötet. und wollte mich an die bascom-software machen. Ich habe es nach dem muster aus dem link von davil gemacht.
    Code:
    I2CSTART
    I2cwbyte 72 , Ack
    I2cwbyte 0 , Ack
    I2cwbyte 63 , Ack
    I2cstop
    doch es werden nur fehler beim compilieren erzeugt. Vonwegen invalid datatype und variable not dimesioned

    Was ist denn daran falsch und woher bekomme ich was richtiges. bei google habe ich nichts gefunden[/code]

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •