-         
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 1 MHz Taktsignal an PIN erzeugen

  1. #1

    1 MHz Taktsignal an PIN erzeugen

    Anzeige

    Hallo Jungs,

    kann mir jemand einen Tipp geben wie ich möglichst elegant ein 1MHz Takt an einem Portpin erzeugen kann... wenn möglich per Timer... es ist ein Mega8 mit 3,6864 MHz

    schon mal danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Ich vermute mal "gar nicht" ist nicht die Antwort die du gerne hättest, allerdings lässt sich das nicht ändern.

    Der AVR hätte ja nur 3,6864 Takte Zeit um den entsprechenden Pin auf High und wieder Low zu ziehen.
    Ich habe gerade nochmal im Datenblatt geschaut und jetzt auf die schnelle keinen CLK Out Pin gefunden. Es gibt allerdings AVRs die diesen Pin haben, da kann man dann die Taktfrequenz durch zwei, vier oder acht geteilt ausgeben lassen.
    Allerdings wäre es damit immer noch nicht möglich genau 1 MHz zu erzeugen.

    MfG Kjion

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    38
    Beiträge
    687
    Wenn du ein 4 MHZ Quarz nimmst sollte es zu machen sein, ansonsten sehe ich auch keinen weg.


    MfG Rofo88

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    289
    Hi,

    was willst du denn genau machen? Nur eine LED blinken lassen? Dann müsste das ja nicht 100% genau sein.

    Gruß
    Thomas

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Ort
    Giessen
    Alter
    40
    Beiträge
    105
    Mal eine blöde Idee: Könnte man nicht den per Pulsweitenmodulation erzeugten Signal (Frequenz ja immer gleich) durch einmal positiv- und einmal negativ flankengetriggerten Monoflops auf eine andere Frequenz bringen? Durch PWM kann man ja die Flanken des Signals verschieben, und diese Flanken steuern ja die Monoflops. Hat jemand damit schon Erfahrung?

    Schöne Grüße:
    Z

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    921,6kHz lassen sich mit dem Quarz erzeugen.
    Benötig wird nur ein 8bit-Timer.

  7. #7
    genau sowas wie clck-out habe ich gesucht... und der mega 8 hat den nicht... hm... PWM ist auch noch ne idee... es kann auch ruhig weniger als 1MHz sein es kommt nicht so sehr drauf an... @Marco... und wie geh ich das mit den 900kHz an?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Nagut, dann halt kein Timer mit 920kHz.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •