-         
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67

Thema: 7 Segment Anzeige oder was eignet sich?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663

    7 Segment Anzeige oder was eignet sich?

    Anzeige

    Guten Abend,

    ich möchte für eine Stoppuhr eine Zahl zwischen 0.00 und 6.00 anzeigen. Diese Zahl soll möglichst groß, ca. 4cm Höhe und beleuchtet sein. Eignet sich da eine 7 Segmentanzeige?
    Ich verwende einen AVR Mega8 und progge mit Bascom.

    Gruß, Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    104
    Warum nicht? Bei Reichelt gibts solche großen (5,9cm und 10cm Symbolhoehe). Die verbrauchen aber auch ordentlich Strom!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von tml
    Die verbrauchen aber auch ordentlich Strom!
    Das ist sehr schlecht... verbrauchen kleine weniger? Oder gibt es eine Alternative zu 7 Segment (mit etwa gleicher Preis / Größenklasse)?

    Gruß, Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Hast du schonmal geschaut wieviel Strom die ziehen?
    Kleinere brauchen weniger, sind aber auch kleiner und schlechter zu sehen wenn man weiter weg ist.
    Wieviel mA dürfen es denn maximal sein?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Bei gan grossen Anzeigen sind mehrere LEDs in Reihe geschaltet um eine bessere Ausleuchtung der einzelnen Segmente zu gewährleisten.
    Daher brauchst du eine höhere Spannung um sie zu treiben, mindestens n*V_F bei n Dioden/Segment und einer Vorwärtsspannung von V_F.

    ::EDIT::

    Der Strom pro Segment ist dabei idR 20mA oder 2mA bei low current.
    Wenn du ein ultra bright bzw high efficiency typ bekommst, leichten die auch mit deutlich weniger Strom gut ablesbar, aber bei Sonnenlicht wird's schwer.
    Um die höhere Spannung kommst du aber nicht rum.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Naja man sollte es aus 4m Entfernung, auf wackelndem Untergrund (Boot ) noch lesen können. Wieviel mA sie ziehen dürfen weiß ich noch nicht so genau...
    Ich weiß nähmlich noch nicht so genau was ich als Stromversorgung nehme. Auf jeden Fall nehme ich die ATmega8 Version die mit weniger Spannung auskommt.
    Welche Art Akkus / Batterien wären denn gut? Sie sollen in einer Stoppuhr natürlich wenig Selbstentladung haben, aber auch wenig Platz verbrauchen (2 Knopfzellen?).

    Gruß, Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    2 Knopfzellen werden ja schon eng wenn du kleine Anzeigen nimmst. Du solltest dir erstmal gedanken über die maximal mögliche Spannung machen und überlegen wie lange die Spannungsversorgung halten muss und dann den Strom ermitteln und danach die größe der Anzeige auswählen.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Hartenholm
    Alter
    68
    Beiträge
    81
    ... die Ports am Mega8 sollte man max. mit 10mA belasten. Gegen GND dürfen 20mA fließen.
    Bin mir nicht ganz sicher. Lieber noch mal ins Datenblatt schauen !!
    Aber... dieses ist sicherlich für die großen 7-seg.LED's zuwenig.

    Deshalb folgender Vorschlag:

    3 7-seg.LED's mit gemeinsamer Anode in Multiplexschaltung.
    Dabei die Kathoden der LED-Segmente nicht direkt (über Vorwiderstand) an die
    Ports schalten, sondern über BC547 gegen GND.
    Die Transistorbasic dann an die Port-Pin's legen.
    Mit dieser Variante benötigt man 8 Portpin für die Segmente incl. Dez.Pkt plus 3 Pin's für die Digit's. (und ebensoviele Transistoren)

    mfg Gerhard

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Hartenholm
    Alter
    68
    Beiträge
    81
    Doppelposting gelöscht

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Marco78
    2 Knopfzellen werden ja schon eng wenn du kleine Anzeigen nimmst. Du solltest dir erstmal gedanken über die maximal mögliche Spannung machen und überlegen wie lange die Spannungsversorgung halten muss und dann den Strom ermitteln und danach die größe der Anzeige auswählen.
    Nunja... was gibt es denn für Alternativen zu Knopfzellen? NiMh Akkus habe sich nach 1 Monat oder so selbst entladen.

    Gruß, Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •