-         
RSS-Feed anzeigen

Dylan Ward

Wie ein Wasserkocher funktioniert?

Bewerten
In unserer Zeit sind elektrische Wasserkochern weit verbreitet. Aber die Entwicklung der Technologie schreitet voran, und es ist bereits ein funkgesteuerter elektrischer Wasserkocher erschienen, der durch das Senden von SMS aktiviert wird. Sein Steuergerät ist auf einem Smartphone aufgestellt, und der Besitzer kann, ohne sich frei zu nehmen, seinen Wasserkocher in der Küche rufen.
Man sagt, dass in Deutschland Ende des 19. Jahrhunderts bereits die ersten elektrischen Kessel hergestellt wurden.
Das Heizelement in ihnen, ähnlich einer elektrischen Kochplatte, war im Boden des Gehäuses. Einige Jahrzehnte später wurde das erste automatische Schutzsystem entwickelt, das den leeren Wasserkocher abschaltete. Das Material für den Wasserkocher war ursprünglich Kupfer, dann verchromter Stahl, später sogar Aluminium.
In heutigen Wasserkochern kann ein Heizelement aus rostfreiem Stahl in dem Boden des Wasserkochers angeordnet sein, oder eine flache Metallscheibe mit einem höheren Wirkungsgrad kann als eine Heizung dienen. Wasser, erhitzt von der elektrischen Heizung, im unteren Teil des Gehäuses und im Stromnetz enthalten, kocht sehr schnell, weil. infolge der Konvektion steigen die unteren erhitzten Wasserschichten nach oben. Wasser nach dem Kochen für längere Zeit speichert Wärme, die zu hitzebeständigen, Wärme sparenden Gehäuse beiträgt. Bei modernen Wasserkochern ist der Rumpf oft aus Kunststoff.
Zum Schutz vor Feuchtigkeit befindet sich die elektrische Heizung in einem Metallrohr, das als Abschirmung dient.
Das Gehäuse des Wasserkochers befindet sich auf dem Ständer.
Moderner Wasserkocher ist ohne Kabel, aber es war nicht immer so. Zuerst wurde die Schnur fest am Wasserkocher befestigt, dann erschien ein geteilter Verbinder, und es wurde möglich, die Schnur zu lösen, die das Gießen des Tees störte.
Jetzt können sich die Wasserkocher dank des zentralen Koaxialkontakts auf dem Ständer drehen. Der Ständer hat einen Verbinder, von denen die eine Hälfte mit dem Stromkabel verbunden ist und der andere sich im Boden des Gehäuses befindet und über die Schalter mit dem Heizelement verbunden ist. Wenn der Wasserkocher angehoben wird, bricht der Anschluss automatisch.
Alle modernen Wasserkochern sind mit einer automatischen Abschaltfunktion bei kochendem Wasser oder bei Abwesenheit von Wasser ausgestattet. Daher gibt es im Falle des Wasserkochers zwei Schalter. One - halbautomatisch - zum manuellen Einschalten des Heizelements und automatisches Abschalten bei kochendem Wasser. Die andere ist, das Heizelement automatisch auszuschalten, wenn es überhitzt, wenn absolut kein Wasser im Wasserkocher ist. Übrigens, Teekannen, die beim Kochen abdrehen, wurden Mitte des 20. Jahrhunderts erfunden.
In beiden Schaltern werden Bimetallplatten als Sensoren verwendet.
In einem halbautomatischen Schalter werden eine Bimetallplatte und ein Schalter, der durch den Druck einer komprimierbaren Feder darauf betätigt wird, als Controller bezeichnet.
Der Dampf des sprudelnden Wassers wird von der Oberseite des Gehäuses entlang des Rohrs zum Temperatursensor - der Bimetallplatte des Reglers, der den Schalter ausschaltet, wenn die Wassertemperatur 100 ° C erreicht - zugeführt.
Die neuesten Modelle können eine Abdeckung mit einer Verriegelung haben, die uns vor dem unerwarteten Öffnen des Wasserkochers schützt.
Der Stromverbrauch des Wasserkochers beträgt ca. 2000 W; die Rate von kochendem Wasser (bei einer Spannung von 220 V und einer Leistung von 2000 W) - 1 L pro 4 Minuten.
Neue Wasserkocher haben keine schädliche Wirkung auf einen lebenden Organismus. habe ein schwaches elektromagnetisches Feld.
In elektrischen Wasserkochern versagen oft Heizelemente, weil in Wasser gelöste Salze korrodieren Metall. Ein Wasserkocher mit vergoldetem Heizelement verhindert die Bildung von Zunder und erhöht die Wärmeübertragung. Das Vergolden von Oberflächen bremst die Korrosion des Heizelements, entfernt es aber nicht dauerhaft.

"Wie ein Wasserkocher funktioniert?" bei Twitter speichern "Wie ein Wasserkocher funktioniert?" bei Facebook speichern "Wie ein Wasserkocher funktioniert?" bei Mister Wong speichern "Wie ein Wasserkocher funktioniert?" bei YiGG.de speichern "Wie ein Wasserkocher funktioniert?" bei Google speichern "Wie ein Wasserkocher funktioniert?" bei del.icio.us speichern "Wie ein Wasserkocher funktioniert?" bei Webnews speichern "Wie ein Wasserkocher funktioniert?" bei My Yahoo speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare