-         
RSS-Feed anzeigen

Drehzahlregelung

  1. Was nicht paßt wird passend gemacht -> Steckbrettadapter

    Ohne Räder am Fahrwerk sind die Grundfunktionen der Elektronik bequemer zu testen. Rollt nicht immer weg. Deswegen habe ich schon mal mit der Elektronik begonnen.

    Zunächst den, in einem Diskettenlaufwerk gesichteten, LB1838 ausgelötet und PROBLEM. Weil ich fast alles erst auf Steckbrett teste, mußte das Ding also irgenwie dadrauf. Als 14 poliges SMD Bauteil mit 1mm Pinabstand ist das nicht so einfach für mich - vor allem weil ich keine Adapter ätzen kann.

    Na gut. Aus Elektronikschrottbestand ...
  2. Drehzahlregelung oder Odometrie?

    Ich habe rechtzeitig zur kalten Jahreszeit ein neues Projekt begonnen.

    Es ist, wie immer bei mir, noch nicht durchgeplant; es liegt nur die grobe Richtung fest. Ich möchte mich damit an Odometrie oder Drehzahlregelung versuchen.

    Das Gerät soll wieder zwei Antriebsräder und ein Stützrad haben. Den Großteil des Chassis mit Antrieb hatte ich vor einiger Zeit schon gebaut und lag ungenutzt herum. Jetzt ist auch das zweite Getriebe mit Encoder ausgerüstet und es fehlen nur noch ...

    Aktualisiert: 11.11.2011 um 08:04 von Searcher (Bildformat geändert)

    Kategorien
    Root , Projekte , ATtiny44 , Drehzahlregelung
Seite 3 von 3 ErsteErste 123