-         

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 188

Thema: Asuro: Umbau der IR-Schnittstelle zur Hinderniserkennung

  1. #51
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    199
    Anzeige

    Hallo Waste,
    Zitat Zitat von waste
    Hallo Hermann,

    sieht gut aus, dein Umbau!
    danke, Deine Vorlage war gut!

    Wenn ich mir die Linienparcours von RobotChallenge so anschaue, dann denke ich, bist du ganz vorne mit dabei, wenn du es schaffst den Asuro mit Vollgas drüber zu jagen. Da braucht es gar keine höhere Geschwindigkeit. Die Schwierigkeit wird eher sein, einen Linienfolger zu programmieren, der nicht aus den Kurven fliegt.
    Das glaub ich auch. Der sehr einfache Linienfolger aus http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=26088
    schafft aber auch schon ca. 18 cm/sec auf kurvigem Parcours (siehe mein Avatar), und da ist die Startgeschwindigkeit ja eher niedrig eingestellt ...

    P.S:
    Im Thread 26629 gibt's Bilder einer einfachen on-board camera einer IR-Linksausweicherfahrt ...

  2. #52
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    199

    Asuro-Ausflug im 1. Klasse-Abteil eines Regional-Expresses

    Hi,

    Videos eines Ausflugs meines Asuros mit IR-Linksausweicher im 1. Klasse-Abteil eines Regional-Expresses (und auch, warum ein Linksausweicher manchmal rechts abbiegt) findet man hier:
    http://www.stamm-wilbrandt.de/myIrAsuro.html#RE

  3. #53
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Hi,

    wann kommt die nächste Ausbaustufe, so dass er erkennt, ob er nach rechts oder links ausweichen muss? Also erkennt, ob die Wand links oder rechts ist.

    Gruß Waste

  4. #54
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Saarland
    Alter
    36
    Beiträge
    314
    Hallo
    Ich habe mir 2 asuro´s gekauft habe vom 2ten RS-232 beide teile noch über
    die frage ist muss ich die anderen 2 ausbauen oder kann ich einfach ein kabel an die lötstellen an löten und alle 4 benutzen?

    edtit: Sorry zuerst lesen dann schreiben habe es gelesen

  5. #55
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Saarland
    Alter
    36
    Beiträge
    314
    So jetzt habe ich wirklich ein problem habe jetzt alles zusammen nur leider lässt er sich nicht mehr Flashen ich habe Diode und IC drinnen gelassen und habe unterdrunter die anderen zwei polungsgerecht verbunden einer ne ahnung was falsch ist oder habe ich was vergessen?
    Gruss Danjo

  6. #56
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Hallo Danjo,

    parallel schalten geht nicht!
    Ich weiß auch nicht, was das für einen Sinn haben sollte, wenn es ginge. Man will doch wissen, wo das Hindernis erkannt wurde und nicht noch rätseln, oben oder unten.

    Gruß Waste

  7. #57
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Saarland
    Alter
    36
    Beiträge
    314
    Sorry aber ich blick da nicht ganz durch wie bekomme ich jetzt hin das der ic mit 36 kHz versorgt wird und wie setzte ich den atmega Po... auf Low bitte helft mir noob? flashen funktioniert jetzt noch mal

  8. #58
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Sorry, ich blick auch nicht durch, was du eigentlich willst. Welches IC soll mit 36kHz versorgt werden? Oder meinst du die IR-LED? Und welchen Po willst du auf LOW setzen? Wenn du Port D1 meinst, das ist in meinem Eingangsbeitrag genau beschrieben.

    Waste

  9. #59
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Saarland
    Alter
    36
    Beiträge
    314
    Um nun ein Hindernis detektieren zu können, muss man nur die IR-Diode mit 36kHz versorgen. Das ist die Frequenz, die der IR-Empfänger SHF5110-36 braucht. Der Ausgang des IR-Empfängers wird dann auf LOW gezogen, wenn ein reflektiertes Signal erkannt wird. Das 36kHz-Signal ist im Asuro schon vorbereitet und steht am Ausgang PB3 an. Die IR-Diode ist über einen Vorwiderstand an PB3 und an PD1 angeschlossen. Man braucht also nur den Ausgang PD1 am Atmega auf LOW setzen und schon sendet die IR-Diode. Folgende 2 Zeilen im C-Programm sorgen dafür:
    DDRD |= (1 << DDD1); // Port D1 als Ausgang
    PORTD &= ~(1 << PD1); // PD1 auf LOW
    Die Auswertung des IR-Empfängers erfolgt über den Eingang PD0 des Atmega mit z.B. folgendem Code:
    if (!(PIND & (1 << PD0))) // prüft Eingang PD0 auf LOW
    Das verstehe ich nicht ich schreibe also irgendein programm und danndas dabei oder wie und wo hin?????

  10. #60
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Ja, wenn dein Asuro die 36kHz senden soll, dann schreibst du die 2 Zeilen in dein Programm und der Asuro sendet. Soll er nicht mehr senden, dann PD1 mit folgender Zeile wieder auf HIGH setzen:
    PORTD |= (1 << PD1);

    Waste

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •