-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: erster Roboter in Planung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Rheine (nrw)
    Alter
    28
    Beiträge
    5

    erster Roboter in Planung

    Anzeige

    Hallo
    Ich bin ein sehr an Roboter interessierte Schüler, der sowohl Zeit als auch Leidenschaft hat einen Roboter zu bauen. Nachdem ich bereits ein LED-Wechselblinker und ein Codeschloss in einem Kurs nach Schaltplänen fertig gelötet habe, würde ich gerne erfahren, wie ich nun bei meinem ersten Roboter anfangen soll, welche motoren ich verwenden soll, wo ich schaltpläne herbekomme/ wie ich Schaltpläne selber erstellen kann, usw.

    Vorab danke ich jedem, der mir helfen kann.
    mfg Gilez

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339
    Hi,
    also die Motorenfrage ist immer äußerst umstritten hier. Unter Artikel oben in der Leiste findest du einige Infos zu unterschiedlichen Motorenarten.
    Schaltpläne kann man am besten in Target oder noch besser in Eagle erstellen. Beides gibt es als Freewareversion. Dannach kannste einfach mal googeln. Dann findet man auch Tutorials.

    Wichtig ist auch immer die "Suchen"-Funktion oben in der Leiste im Forum. Damit kommt man meistens schon einiges weiter.


    **********
    MFG
    ProgDom
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    du musst dir zuerst mal gedanken darüber machen, was dei nBot machen soll (aufgabe), dann wärs nicht schlecht zu wissen, wie man das machen will (controler, stromversorgung, sensoren,...) Also fangen wir mal am anfang an: was soll er denn können?
    wie soll er sich fortbewegen (kette, 3 Räder, 4 Räder,... )
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Rheine (nrw)
    Alter
    28
    Beiträge
    5
    Ein Bot der fahren kann, ~2kg schwer, 2 Räder+1 Spornrad,
    Ich habe mich für 2 Minebea Schrittmotoren entschieden, dazu eine L297/L298 Schaltung
    Als Microcontroller dachte ich an einem C Control von Conrad, da er für mich als Anfänger in Basic sehr leicht zu programmieren ist.
    Was fehlt noch? Wo kriege ich passende Schaltpläne her ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Hi,
    Wenn er fürs erste nur fahren soll, soll er doch bestimmt auch Hindernissen ausweichen, oder?
    Dafür würde ich dann den Sharp Sensor nehmen
    (robotikhardware.de)

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Bremen
    Alter
    33
    Beiträge
    45
    Moin,
    meinen ersten Bot habe ich auch so geplant. Als Antrieb habe ich auch Minebea Schrittmotore vorgesehen, die über eine Motorendstufe angetrieben werden. Im nachhinein hätte ich doch lieber Getriegemotore genommen, da sie klein und stark sind und man die Position sehr gut mit Lichtschranken erfassen kann. Ich habe mir für das Projekt eine RN-Control 1.4 zugelegt, welche ich sehr gut finde. Damit kann man auch 2 Getriebemotore dirket ansteuern. Zusätzlich haste noch einen I2C-Bus und zich zusätzliche Ports, analoge Eingänge einen Piepser, LEDs uvm. also alles was man so braucht zum rumspielen. Als Sensorik habe ich Kollisionstaster für direktes Berühren vorgesehen zusammen mit Ultraschall, um Objekte zu erkennen. Damit kann man schon einen kleinen Bot einigermassen unfallfrei bewegen. Dann muss man sich noch eine Aufgabe für den Bot überlegen. So Lichtsucher oder welche, die auf Schall reagieren finde ich zwar nicht sehr interessant, sollten aber für den Anfang reichen,um die Zusammenhänge zu verstehen und mit dem Programm klar zu kommen. Ich hoffe ich konnte helfen.

    mfG Sebastian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •