-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: S/W-KAMERA MODUL 1

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.06.2005
    Ort
    Essen (NRW)
    Alter
    29
    Beiträge
    83

    S/W-KAMERA MODUL 1

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe vor an meinem Roboter eine schwarz weiß Kamera zu installieren.
    Ich habe bei Conrad so ein Kamera-Modul gesehen. Ich wollt wissen ob man
    Die Kamera über ein Kabel mit dem Fernseher verbinden kann,
    da ich keine TV-Karte in meinem PC habe.
    Ich habe hier mal ein paar Bilder und die Technischen Daten:



    S/W-KAMERA MODUL 1
    Artikel-Nr.: 150001 - LN

    Typ Modul 1
    Modul 1: Komplette Schwarz/Weiß-Kamera mit hoher Effizienz und einfachem Anschluss.
    Minimaler Platzbedarf, niedrige Stromaufnahme, gute Auflösung und direkte Anschlussmöglichkeit an Monitore oder Fernsehgeräte mit Videoeingang zeichnen dieses Modul aus. Integriert sind auch Thermosicherung, Gegenlichtkompensation und automatischer Schwarzabgleich.
    Technische Daten: Betriebsspannung 5 V/DC · Stromaufnahme ca. 10 mA · Standard Video Out 1Vpp (75 Ω) · Auflösung: CCIR (Hor. x Vert.) 352 x 288 · Abm. (L x B x T) 21 x 21 x 15 mm · Empfindlichkeit 1 Lux · Öffnungswinkel FOV 56º x 42º · Brennweite f = 4,9, Blende F = 2,8 · AGC zur Nutzung im Außenbereich (abschaltbar). Zum Anschluss an eine Antennenbuchse wird ein UHF-Modulator Best.- Nr. 19 02 03 benötigt.

    Ich glaube man braucht noch so eine Anschlussplatine:


    ANSCHLUSSPLAT. FUER S/W-KAMERA 15 00 01
    Artikel-Nr.: 150325 - V3

    Die Anschlussplatinen CPAB sind speziell entwickelt für die einfachere Handhabung der C-MOS - Kameramodule. Sowohl die Stromversorgung als auch die Verbindung zu Überwachungmonitoren oder A/V-Eingängen kann direkt über "Plug-In" hergestellt werden. Eigenschaften: Gleiche Größe wie jeweiliges Kameramodul · Kein Löten nötig, Verbindung direkt über "Plug-In" ·
    CPAB 1 und CPAB 2: Sockel für Adapter Cinch & Power (Best.-Nr. 15 03 61): Sockel für externe IR-Platine (Best.-Nr. 15 03 65). Eingangsspannung 9 - 12 V/DC.
    CPAB 3: Sockel für Adapter Cinch & Power (Best.-Nr. 15 03 61) · Eingangspannung 9 - 12 V/DC.

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Ich wollt wissen ob man
    Die Kamera über ein Kabel mit dem Fernseher verbinden kann,
    Im Datenblatt steht:
    Video Output: 1V p-p composite video

    http://de.wikipedia.org/wiki/Composite_Video

    Manfred

  3. #3
    Gast
    Worüber soll es denn laufen?
    Cinch oder Scat?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Greding
    Beiträge
    149
    Nicht exakt die Kamera aber eine recht ähnliche hab ich zu Hause. Sehr zu empfehlen. An den PC kannst du sie ohne Videokarte nicht anschließen. Sie liefert ein FBAS Signal, dass man in der Regel über die Cinch überträgt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    es gibt da so ein kabel noch vom conrad...des heisst "power and cinch" oder so...wenn du den katalog hast : die kamera ist auf der linken seite des kabel auf der rechten...wenn dus nicht findest sag bescheid..dann such ichs

    gruss hacker
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Greding
    Beiträge
    149
    Hallo hacker,
    ich hab selber leider keinen Conrad Katalog. Würde es dir was ausmachen wenn du es mal raussuchst?

  7. #7
    HI!
    Das ist ja echt ein zufall: ich hab mir gestern die gleiche kamera mit anschlussplatine und dem audio-aufrüstkit bestellt! Mit dem kit brauch man das cinch und power kabel nicht und man hat für nen paar euro mehr noch nen mikro.Zur bildauswertung -übertragung habe ich mir bei elv nen audio-/vidoe funkübertrager gekauft der das bild dann per USB an einen computer auskoppelt. Das ist der link zu dem gerät: http://www.elv.de/Main.asp?Menue=Sho...37640617778956
    es gibt aber auch bei conrad nen modul das analoge videosignale in digitale umwandelt!
    tschau

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.065
    wo ihr gerade dabei seit, ich Suche für mein Projekt eine sehr schlanke Farbkamera, sie soll so schmal wie möglich sein, da auch auch noch einen LEDRing zur Beleuchtung anbringen will. Danach muss die in ein wasserdichtes, rundes Gehäuse. Die BulletCam von Conrad ist ganz nett, aber ich will Farbe und brauche noch ne Lichtquelle. Das Ding soll dann an ner Leitung durch Rohre gezogen werden, die nen sehr kleinen Querschnitt haben.
    Hat jemand eine Empfehlung? Würden statt 5mm LEDs wohl auch SMDs in weiss gehen? ich brauch nicht viel licht, vielleicht für 15cm vor der nase. und ne kamera die da schon fokussiert

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.05.2004
    Ort
    Detmold
    Alter
    30
    Beiträge
    557
    @MasterMelo: Welches Analog -> Digital-Modul bei Conrad meinst du? Ich Suche schon eine ganze Weile danach...

    Gruß, Trabukh
    "Der Mensch wächst am Widerstand" (Werner Kieser)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    cinch/power kabel :

    150361-55 4,99€

    des kabel kannste dann direkt an die anschlussplatine direkt anstecken -->cinch kabel

    gruss hacker
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •