-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: IR-Fernbedienung !

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339

    IR-Fernbedienung !

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe folgende Seite für eine IR-Fernbedienung gefunden: bei Robotmaker.
    Jetzt habe ich mir jedoch mal den Schaltplan von dem Empfänger angeguckt und finde es etwas seltsam, was da in PIN9 von dem IC ist. Denn der PIN9 soll ja eigentlich ein Signal vom TSOP1756 bekommen. So wie ich das sehe bekommt der da aber immer Spannung und der Transistor bringt nicht viel.

    Oder habe ich da etwas falsch gesehen ?
    Würde mich sehr freuen, wenn mich da jemand aufklären könnte.

    ***********
    MFG
    ProgDom
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Der 10k Widerstand ist ein Pullup. Wenn der Transistor durchschaltet wird der Eingang auf Masse gezogen. Es ist nicht ungewöhnlich mit Masse 'Aktionen auszuführen'.
    Der Schaltplan könnte von daher richtig sein. Hast du schonmal ins Datenblatt zum MC145027 geschaut? Da wird ja stehen auf was der Eingang reagiert.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    132
    Hallo

    Der TSOP invertiert das IR-Signal. Also bei Licht an geht sein Ausgang auf low und umgekehrt. Der Transistor arbeitet ebenfalls als Inverter, um das Signal nochmal umzukehren. So erhält man wieder das Ausgangssignal der Fernbedienung. Das könnte man aber auch im Programm ändern, aber na ja. Jedenfalls bildet der Transistor mit dem 10k-Widerstand einen Spannungsteiler. Ist die Basis des Transistors auf Masse, sperrt der Transistor und der Widerstand zieht den µC-Eingang wie ein pull-up auf +5Volt. Geht der TSOP-Ausgang und damit die Spannung an der Basis auf 5V, schaltet der Transistor durch und und damit wird der µC-Eingang auf Masse gelegt.

    Gruss
    Skilltronic

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339
    Danke schön, das hatte ich auf Anhieb so leider nicht gesehen.
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339
    Hallo,
    da ich jetzt keinen neuen Thread erstellen wollte, schreibe ich einfach hier noch einmal zur gleichen Schaltung, die ich oben schon gepostet hatte.

    Irgendwie bekomme ich die Schaltung nicht zum laufen. Wichtig wäre wohl zu wissen, ob der Empfänger oder der Sender nicht funktioniert. Ich habe leider kein Osziloskop da.
    Meine erste Frage wäre, ob beim Sender die LEDs immer an sein sollten ? Bei mir ist es so, dass sie immer an sind und wenn ich den Enable-Taster drücke flackern die LEDs, was ja kein schlechtes Zeichen ist, da sie ja eine Frequenz haben sollten. Sonst habe ich schon alles durchgemessen und keinen Fehler festegestellt. Gibt es noch wichtige Sachen, die ich prüfen sollte, wenn meine LEDs falsch leuchten ?
    Ansonsten muss ich mir wohl den Empfänger noch einmal etwas intensiver anschauen.

    Vielleicht hat ja jemand die gleiche Schaltung schon gebaut oder kann mir auch so etwas dazu sagen.

    ****************
    Thx, MFG
    ProgDom
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Meine erste Frage wäre, ob beim Sender die LEDs immer an sein sollten ?
    Bei einer Fernbedienung sind die LEDs im Ruhezustand aus.
    Das ist ja auch nachvollziehbar.
    Manfred

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339
    Es geht mir ja nicht um "EINE" Fernbedienung, sondern um die von dem Schaltplan aus dem Link, den ich gepostet habe.
    Wenn da die LEDs im Ruhezustand auch aus sein sollten, gibt es eine Hauptfehlerquelle im Schaltplan oder beim Aufbau, die dafür sorgen könnte, dass die LEDs immer an sind ?
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    127
    Hi

    Vielleicht hilft dir das: Man kann ueberpruefen ob eine IR LED leuchtet, wenn man sie sich durch eine Kamera/Digicam anschaut. Die macht das IR Licht sichtbar. Damit koenntest du feststellen ob die Led funktioniert.

    mfg blizzard

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339
    Soweit bin ich ja schon. Wann sie leuchtet und wie sie leuchtet habe ich ja schon beschrieben, die Frage ist, ob es richtig ist, wie sie leuchtet, da sie Gesamtschaltung leider nicht funktioniert.
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    127
    Tja, dann kann ich dir leider auch nicht helfen. Kenn mich damit nicht aus.

    mfg blizzard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •