-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Double nach String

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    260

    Double nach String

    Anzeige

    Hio. Ich such nach ner smarten und effizienten Lösung wie ich einen Double-Wert in einen String konvertieren kann. Hab die Methode itoa() gefunden... Wie konvertier ich jetzt aber ein Double-Value? Hat mir da vielleicht jemand ne Eigenkonstruktion?

    cu
    Lutz

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Schau mal, ob das was für dich ist

    Conversion functions for double arguments.
    Note that these functions are not located in the default library, libc.a, but in the mathematical library, libm.a. So when linking the application, the -lm option needs to be specified.

    Code:
     
    #define  DTOSTR_ALWAYS_SIGN   0x01 
    #define  DTOSTR_PLUS_SIGN   0x02 
    #define  DTOSTR_UPPERCASE   0x04 
    char *  dtostre (double __val, char *__s, unsigned char __prec, unsigned char __flags) 
    char *  dtostrf (double __val, char __width, char __prec, char *__s)
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    260
    Naja hilft mir jetzt nur in der Weise, dass ich jetzt weiß, dass es ne Funktion dtostre gibt mit der man doubles konvertieren kann...

    Hättest du mir vielleicht ein kleines (vollständiges) Codebeispiel??

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ich hab's noch nie verwendet: Ich tät probieren

    char cString[24];
    double dDouble = 53.55;

    dtostre (dDouble, &cString, 3, 0);
    // 3 dezimalstellen, VZ nur wenn minus
    in cString sollte dann "53.55" stehen

    ? oder nicht ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    260
    Nee hat leider nicht geklappt... Um meinen Flash meines Asuros zu schonen, hab ich den Code erstmal mit Dev-C++ getestet. Dann kam folgender Linkererror: undefined reference to dtostre. Dann hab ich's mal mit WinAVR compiliert. Da gab's keinen Fehler, dafür haben diese paar Zeilen Code 58 % meines Flashs verschwendet (so das Script avr-sizex). Gibt's da nicht noch ne andere Lösung, so ne Eigenkreation?

    Für long/int-Werte hatte ich das gleiche Problem. Ich hab dann im Buch "C von A bis Z" folgenden Code für das umwandeln einer long-Variable in einen String:

    Code:
    char *LongToString(long wert, unsigned int laenge) {
    	char *ret = (char *) malloc(laenge + 1 * sizeof(char));
    	int i;
    	
    	for(i = 0; i < laenge; i++) {
    		ret[laenge-i-1] = (wert % 10) + 48;
    		wert = wert / 10;
    	}
    	ret[laenge] = '\0';
    	return ret;
    }
    Nur verschwendet der Aufruf von malloc() unheimlich viel Flash (> 10 %). Für was braucht man das malloc() überhaupt? Kann diese Funktion nicht auch einfach ein bisschen abändern, damit sie auch double-Werte konvertiert? Wär perfekt, wenn mir jemand zwei Funktionen + Beispiel zu den oben genannten Problemen liefern kann! Ich kenn mich nämlich in C noch nicht so aus und wenn man mal Java kann weiß man was eine wirklich gute Sprache unterscheidet (diese ganzen kryptischen Zeichen unter C bereiten mir Kopfschmerzen! )...

    cu
    Lutz

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Der Format-Spezifier (sprintf, printf, scanf) vom normalen C / C++ ist ein absolutes high-light. Wenn du das nicht hast, ist das ganze mühsam.
    Note that these functions are not located in the default library, libc.a, but in the mathematical library, libm.a. So when linking the application, the -lm option needs to be specified.
    Das hast du berücksichtigt ?

    Aus dem Bauch heraus kann ich dir jetzt nix anbieten. Ich muß mich da schlau machen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Hallo,
    Mal folgende Überlegung...
    Mußt Du überhaupt mit double rechnen?
    man könnte die Zahl mit 100 oder 1000 malnehmen, dann das ganze in ein String umrechnen, und an der entsprechenden Stelle ein Komma setzen ?

    Gruß Sebastian

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Double zu String ist immer sehr Speicherplatzaufwändig mit 8-Bit Controllern. Muss es den unbedingt eine Float Zahl sein ?? Geht es nicht auch mit Integer Werten oder so ??

    Die Funktion oben kann man ganze einfach auch ohne malloc() schreiben, man muss einfach eine entsprechend große lokale Variable anlegen. Dynamische Speicherverwaltung ist sowieso meist oversized für AVRs

    MfG Kjion

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    260
    Kjion könntest du mir vielleicht ein Codebeispiel zeigen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Hab einfach mal dein Codestück oben ein bißchen umgeschrieben:

    Code:
    void LongToString(long wert, unsigned int laenge, char* s) {
    	int i;
    	
    	for(i = 0; i < laenge; i++) {
    		s[laenge-i-1] = (wert % 10) + 48;
    		wert = wert / 10;
    	}
    	s[laenge] = '\0';
    }
    Aufruf dann mit:

    Code:
    char s[10];
    
    long x = 1234567;
    
    LongToString(x, 7, s);
    Wenn ich jetzt auf die schnelle nichts übersehen habe, dann sollte das funktionieren. Man könnte das vielleicht noch etwas beschleunigen mit der div() funktion ( siehe avr-libc Doku ).

    MfG Kjion

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •