-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: The ROB

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.06.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    232

    The ROB

    Anzeige

    Auch von mir ein kurze Vorstellung meines geplanten Roboters:

    Features:
    + Aluminium-Gehäuse
    + 13,5 cm Monstertruck Räder
    + SONY CCD-F550E
    + Simens Gigaset M101 Data
    + TV-Funkübertragung
    + 2xRB 35
    + ATmega8
    + 12V 2,2 Ah PB-Akku
    + ....

    Auf den Bildern könnt ihr erkennen, wie weit ich schon gekommen bin. Zum Glück sind jetzt Semesterferien und ich kann wieder ein bisschen weiterarbeiten. Als nächstes kommen die Achsen und die Motoren dran.
    Es muss natürlich noch ein wenig an der Technik gefeilt werden und vielleicht kommen auch noch ein paar Sensoren hinzu. Jedenfalls kann ich es gar nicht abwarten, bis er endlich losfährt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken therob026.jpg   therob018.jpg  


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    sieht ja schon sehr interressant aus,

    hier ein paar gedanken meinerseits:
    meinst Du das der Mega 8 reicht (wegen 4 Räder, Kamera, funk ...) ?
    wie lenkt man das Ding, etwa so wie ein BobCat (dann geht viel Profil drauf) ?
    das Profil der Räder zeigt in unterschiedliche Richtungen !

    Ansonsten schauts fast aus wie ein Teil von John Deere, gelbe Reifen grüner Aufbau

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.06.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    203
    Ist mir auch aufgefallen das es aussieht wie ein Johnie oder?
    aber sonst sieht es geil aus aber ich glaub die Cam wird von einem PC ausgewährtet und der Atmega 8 ist blos dafür da das das ding richtig gesteuert wird und so den PC entlastet.
    MfG

    der aller dümmste Anfänger

    bitte bei schwerwiegenden Rechtschreibfehlern oder Unleserlichkeiten eine PN schreiben
    Danke

    http://www.openmoko.org/

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.06.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    232
    Von den vier Rädern sind nur 2 Angetrieben. Die Ansteuerung soll über zwei PWM Signale und den L293D erfolgen. Die Aufgabe vom mega8 besteht nur darin, einen Wert über eine RS232 Schnittstelle zu empfangen und je nach dem das PWM Signal zu modifizieren. Außerdem hat er zwei Port zu schalten, die die Drehrichtung regulieren. Ich denke das sollte er schaffen..
    Gelengt wird der Roboter durch unterschiedliche Drehgeschwindigkeiten der linken und rechten Seite. (Entspricht das der "BobCat" Steuerung???)
    Das mit dem Profil der Räder hast du gut gesehen. Is mir gar nicht aufgefallen
    Es handel sich auf dem Foto allerdings nur um eine "Preview". Ich hab noch gar keine Achse, an der die Räder befestigt sind. Ich hab sie nur drangestellt um ein bessere Vorstellung zu haben

    Ansonsten schauts fast aus wie ein Teil von John Deere
    Mal gucken, ob er für den Acker was taugt - die Ähnlichkeit ist jedoch nicht beabsichtigt


  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.06.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    232
    Synchron-beitrag-schreiben sollte Olympisch werden

    Aber du hast vollkommen recht! Das Cam-Signal kommt mit dem mega8 nicht in Kontakt.


  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Wenn die intelligenz im PC sitzt sollte der M8 durchaus reichen,
    nur mit dem lenken hab ich bedenken,
    ein Bild vom Bobcat hab ich gefunden:
    http://www.goodmantruck.com/U9421%20763%20Bobcat.jpg

    es werden da alle 4 Räder angetrieben, die ziemlich nah zusammen sind,
    das Gewicht liegt mehr auf der Hinterachse,
    gesteuert im prinzip wie ein Panzer (deswegen höherer Profilverschleiss).

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Zitat Zitat von king-sixXx
    Die Ansteuerung soll über zwei PWM Signale und den L293D erfolgen.
    Rechnest du im Ernst damit das du ihn mit einem maximalen Strom von 600 mA vorwärts bzw. um Kurven bewegen kannst ??

    Ich würde eher mal mindestens 2 bis 5 A je nach Motoren ansetzten.

    MfG Kjion

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.06.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    232
    Hallo Kjion, Hallo linux_80!
    Als Motoren wollte ich zwei RB35 verwenden. In der Roboter-Netz Liste stehen die mit einem maximalen Strom von 0,47 A drin. Klappt das nicht?

    MfG!


  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    wenn du die nichtangetriebenen räder nicht lenkbar machst, wirds du erhebliche wenn nicht sogar unüberwindliche schwierigkeiten haben das gerät kontrolliert zu drehen. die reibungswiderstände machen dir da einen strich durch die rechnung. die rb35 gehen bei diesem gewicht nur als antrieb über eine eigene achswelle für die räder, direktes draufstecken auf das rb35-getriebe hält nur von 12 bis mittag. hast du keine kleinere camera damit das gewicht noch drastisch reduziert werden kann.
    wie gesagt, deine traumansatzwerte für den antrieb entgleisen hier rechnerisch.
    mfg pebisoft

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.06.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    232
    Hmm... Da stimm ich dir zu!
    Entweder ich kaufe mir noch zwei weitere RB35 für die vordere Achse, oder ich verwende anstsatt der zwei dicken Räder einfach ein drehbar gelagertes Rollrad...
    Als Antrieswelle hab ich mir folgendes überlegt:
    grün: Motoren
    gelb Kugellager
    blau: Kegelzahnräder
    rosa/grün: die linke/rechte Achse
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken baugruppe1.jpg  


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •