-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: RN-Control Aufbau

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    44

    RN-Control Aufbau

    Anzeige

    Hallo Zusammen,

    ich bin gerade dabei ein RN-Control aufzubauen. Bis jetzt gabs dabei auch noch keine Probleme! Jetzt muss ich aber noch die Led's, den Speaker, und halb rechts unter den Leds dieses neunbeinige in Plastik gehüllte Teil(weiß grad nicht wies heißt ).
    Ich weiß nicht genau wie ich die Teile einzubauen habe. 1. Leds: Woran erkenne ich denn auf der Platine wo + und - ist? 2.Speaker: Es gibt ein + auf der Platine, aber auf dem Speaker ist nichts zu sehen, auch seine Beine sind gleich lang.3 Das neunbeinige Teil: Auf der Platine ist ne kleine , wo ist die auf dem Teil? Vielleicht der graue Punkt?


    Danke euch und schönes WE!

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Hallo,

    du meinst die Netztwerkwiderstände. Bei diesem schwarzen Teil ist ein kleiner weisser Punkt an der Seite drauf. Auf der Platine ist ebenfalls ein Punkt. Die Punkte siehst du auch im Bestückungsplan.

    Bei den LED´s gibt es eine etwas abgeflachte Seite, auf dem Bestückungsplan erkennst du wo diese Seite hin zeigen muss. Die abgeflachte Seite ist die Kathode, erkennt man auch am kurzen Beinchen.

    Den Speaker kannst du beliebig einlöten, + / - muss da nicht beachtet werden.

    Viel Spaß beim werkeln.
    Gruß Frank

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    44
    Ok, vielen Dank!

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    44
    Ich hab noch eine Frage zur Stromversorgung:

    Ich habe hier noch 2 alte Netzteile rumfahren mit fogenden Daten:

    1: 12V Ausgang, 1000mA
    2: 8V Ausgang, 65mA

    Welches soll ich denn besser nehmen?
    Wohl das 1. oder?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Zitat Zitat von Radian
    Wohl das 1. oder?
    Leistungsmässig ja,
    das 2. reicht von der Spannung her auch, ist aber etwas schwach auf der Brust mit den 65mA,
    und immer auf den Spannungsregler (IC2) achten, damit er nicht zu heiss wird, evtl. braucht man da schon etwas extra Kühlung.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    44
    Ich hab jetzt alles soweit aufgebaut.
    Wenn ich das Netzteil einschalte, dann wird der Spannungsregler nicht sonderlich heiß, ich würde sagen handwarm. Sobald ich aber den ISP an den Rechner hänge, wirds unerträglich heiß. Hab mir schon zweimal meine Flossen verbrannt . Ist das normal? Was könnte ich falsch gemacht haben? Habs auch schon mit ner 9V Batterie versucht, das gleiche Problem!

  7. #7
    Gast
    ISP ud I2C Buchse vielleicht verwechselt? Oder Kurzschluss im ISP Kabel

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    44
    Hm, die Buchse hab ich nicht verwechselt, eben noch mal nachgeprüft. Den ISP hab ich bei robotikh....... gekauft, von daher würde ich einen Kurzen außschließen. Vielleicht habe ich ja auch die Wannenstecker falsch eingelötet. Sollte aber eigentlich auch nicht sein. Hab mich da am Bild orientiert, und dort wo die "10" auf dem Bestückungsplan steht zeigt auch die Öffnung von der Wannenbuchse.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    44
    Die Jumper für UMOt,UREF und und UMESS hab ich übrigends eingesteckt, wies in der ANleitung ja auch empfohlen wird. Kanns auch daran liegen?

  10. #10
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Richtig, beim einlöten der Wannebuchse auf die Öffnung achten. Beachte auch das nicht alle Wannenbuchsen gleichrum eingelötet werden.

    Wenn Wannenbuchse ok ist und du auch Stecker nicht verwechselst wurde, dann würde ich Kabel des ISP mal auf beiden Seiten abziehen und mit Ohmmeter mal die Kontakte auf Kurzschluss prüfen. Es kann schonmal passieren das bei der Fertigung beim Anpressen des Steckers ein Kurzschluss passiert. Darauf würde ein etwas schräger Stecker deuten. Wenn ja, dann Steckerklammern vorsichtig öffnen, Kabel etwas abschneiden und neu anpressen. Dann sollte es gehen.

    Obere Jumper sind ok

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •