-         

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 112

Thema: Projekt: AVR soll Strom und Temperatur messen und Daten->

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663

    Projekt: AVR soll Strom und Temperatur messen und Daten->

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Soo.... das alte Projekt ist passé - ein neues muss her!

    Also, das Gerät soll so aussehen:
    -> Es misst den Strom (A) den ein Akku abgibt (das ganze ist in einem RC-Modell)
    -> Es misst die Temperatur
    -> Es kann die Daten an den PC senden der dann ein Diagramm erstellt, also muss der Controller regelmäßig Messwerte speichern

    Wegen Modellbau sollte sich die Größe in Grenzen halten (SMD?!).

    Leider bin ich noch kein AVR Crack, aber ich möchte an diesem Projekt einiges lernen und da Reichelt bei mir um die Ecke ist, kann ich ruhig mal was schrotten

    Mmhh... wie fang ich an. Erstmal alles theoretisch durchgehen. Wie kann man am besten Stromstärke messen? Ich habe bis jetzt nur Spannungen gemessen.

    Gruß, Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    hallo,
    Ich würd das so machen:
    einen ziemlich kleinen Widerstand in Reihe zu Stromversorgung,
    an beiden Seiten des Widerstandes ADC von AVR dran...
    Damit kannst Du Spannungsabfall am Widerstand Bestimmen, und nach dem ohmischen Gesetz den Strom ausrechnen.
    Frage ist nur wie groß die Ströme in etwa sind?

    Gruß Sebastian

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Hallo,

    im Schnitt liegen sie so bei 30A - es können aber auch zeitlich über 50A sein.

    Gruß, Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Das mit dem Widerstand ist schon ein guter Anfang.

    Das aber dann direkt mit dem Mikorkontroller zu messen wird nicht gut da an einem kleinen Widerstand auch nur ein kleiner Spannungsfall ist, also muß die gemessene Spannung noch mal verstärk werden.


    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    bei 50A brauchst du schon nen sehr dicken widerstand... wenig ohm, viel leistung...

    der widerstand wird bei soviel strom heiß, umd er muss für die entstehende wärmeleistung ausgelgt sein, sonst raucht er ab... bei Reichelt seh ich auf den ersten blick nichts passendes im angebot...


    @rofo88:
    bei 50A ergibt sich schon einiges an spannung... ich hab mal nen paar hochlastwiderstände von Reichelt durchgerechnet:
    0,082 ohm -> 4,1V spannungsabfall, 205W verlust (dabei kann das teil nur fünf ;( )
    also muss was dickeres her: 17W, aber leider nur 1,5 ohm
    macht 3750W und 75V...


    ich schätze das ganze wird auf ein kurzes stück dünnen draht hinauslaufen...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    @Rofo88
    das geht, habe schon Projekte gemacht, wo sowas gemacht wird, bei 10Bit ADC ist das gut messbar, aber bei Strömen von 30-50 A kann man das schon mal vergessen...
    Dann muß man das irgendwie induktiv machen, mit einem Ferritring plus Spule um den Leiter
    so wie bei Zangenampermetern....
    Gruß Sebastian

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    oder man zapft sich sein signal direkt im fahrtenregler an den mosfets ab... da messen die nämlich auch den strom für ihre strombegrenzung...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Mmhh... sieht ja schwierig aus

    Auf jedenfall nicht irgendwie am Regler anzapfen oder so.

    Gruß, Björn
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    dann wäre der eleganteste weg per induktionsspule oder magnetfeld...

    ein, zwei windungen kabel um einen hallsensor, und schon lässt sich berührungslos der strom messen...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Ihr könnte mal nach LEM Wandlern schauen.

    Zum Beispiel einfach mal bei http://de.farnell.com/jsp/home/homepage.jsp als Suchbegriff "LEM" eingeben und dann unter "Elektrotechnik > Wandler".

    Oder auch bei http://www.digikey.com nach "LEM" Suchen unter "Sensors > Current" ...

    MfG Kjion

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •