Ich möchte nochmal daran erinnern das in 3 Tagen die Frist für die Teilnahme am Schaltungswettbewerb ausläuft. Also nutzt die Chance und macht einen kleinen Entwurf, die Gewinnchancen sind nach wie vor mehr als hoch. Bislang haben wir noch mehr Preise als Teilnehmer Also ruhig etwas mutiger sein!

Für neue user, hier nochmal die Infos zum Wettbewerb:

Zitat Zitat von Frank
Das bekannte Platinen-Layout Programm Eagle ist ja den meisten Mitgliedern bereits bekannt – es ist ja schon in zahlreichen Beiträgen erwähnt worden. Mit dieser Software lassen sich sowohl Schaltpläne als auch Platinenlayouts recht einfach generieren. Eine Freeware Version die über die Firma Cadsoft ( http://www.cadsoft.de ) erhältlich ist gestattet ja bereits Platinen in halber Europagröße mit 2 Layern.

Jetzt könnt Ihr auch eine Non Profit Lizenzversion mit erweiterter Leistungsmerkmalen gewinnen!
Die Non-Profit-Lizenz ist eine Ein-Benutzer-Lizenz die alle Eigenschaften der Standard Edition aktiviert (beschränkt auf 4 Signal-Layer und 160x100mm (volle Europagröße) Routing-Fläche) mit allen drei Modulen (Layout+Schaltplan+Autorouter).

+
Jetzt auch Platine für 10 Teilnehmer
Zusätzlich sponsert der Platinen-Hersteller Beta LAYOUT GmbH die Produktion der Siegerplatine! Das bedeutet: Die Teilnehmer am Wettbewerb deren Entwurf unter den 10 besten ist, erhalten ein fertiges Exemplar der Siegerplatine!

Was muß ich tun?

Die Aufgabe besteht darin, das ihr mit der Freeware Version von Eagle ein nützliches Board für die Roboternetz Gemeinte entwerft. Der Schaltplan, Layout-Datei (beides im Eagle-Format) und muss spätestens am 12.3.2004 an Frank (webmaster@roboternetz.de) gesendet werden. In einem Tread werden die Einsendungen dann vorgestellt und in einer Umfrage (Laufzeit 14 Tage) der Gewinner ermittelt. Sollten mehr als 10 Sendungen Einsendungen erfolgen – dann würde ich eine Vorauswahl treffen).

Folgende Bedingen sind also einzuhalten:


  • - Bei dem Roboterboard kann es sich um ein Erweiterungsboard oder um ein erweiterbares Grundboard oder neues Modulkonzept handeln – dies ist Euch überlassen (die Funktion ist Euch überlassen). Auch ein Erweiterungsboard für Robby CCRP5 Grundversion ist erlaubt!

    - Solltet ihr Euch für ein Board mit Controller entscheiden, so sollte AVR Mega16,Mega32 oder Mega162 und/oder C-Control bzw. M-Unit berücksichtigt werden

    - Das Board muss eine I2C Bus oder die Schnittstelle die gerade bei RoboterNetz-Board Projekt aktuell im Gespräch ist ( http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...hp?p=2736#2736 ), berücksichtigen

    - Es müssen alle zum Projekt gehörigen Eagle-Dateien eingesendet werden (notfalls reichen auch hochauflösende Grafiken von Layout und Schaltplan - im Falle des Sieges müssen Eagle-Dateien nachgereicht werden).

    - Bei den Bohrlöchern sollte man den neu definierten Standard (siehe http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...category&id=14 berücksichtigen

    - Mit der Einsendung erklärt sich der Einsender damit einverstanden das die Dateien auch im RoboterNetz Download Bereich allen Mitgliedern frei zur Verfügung gestellt werden, auch dann wenn der Wettbewerb nicht gewonnen werden sollte.

    - Jeder Autor kann maximal 3 verschiedene Entwürfe einsenden

    - Jeder Einsendung sollte eine kurze Beschreibung des Entwurfes beigelegt werden (dieser wird später zur Vorstellung im Forum genutzt)

    - Roboternetz-Webmaster ist vom Gewinn ausgeschlossen


Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich hoffe auf rege Teilnahme und wünsche viel Spaß und Erfolg. Ich bedanke mich auch bei der Firma Cadsoft welche uns diesen Preis sponsert.
Fragen zum Wettbewerb können in diesem Thread gepostet werden!

Gruß Frank


Hier wichtige Links:

Eagle-Freeware Version:
ftp://ftp.cadsoft.de/pub/program/4.11/eagle-4.11g.exe
Tutorial zu Eagle:
ftp://ftp.cadsoft.de/pub/program/4.11/tutorial-ger.pdf
Roboternetz Board-Schnittstellen Entwurf und Eagle Vorgaben:
http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...gory&cat_id=16
Platinen-Hersteller:
Beta LAYOUT GmbH http://www.pcb-pool.com/