-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Rechnen mit Gleitkommazahlen in Bascom

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.11.2003
    Alter
    42
    Beiträge
    37

    Rechnen mit Gleitkommazahlen in Bascom

    Hallo Bascom Profis,

    was ich an Bascom toll finde ist, das man auch mit Gleitkommazahlen rechnen kann. Das erspart mir mächtig Arbeit.

    Aber offenbar kommt der Compiler nicht mit mehr als zwei Zahlen in einer Formel zu recht, kann das sein?

    i=u*r
    funktioniert mit Kommazahlen optimal.

    Aber nicht:
    p=(u*r) *u

    Hier kommt immer eine Fehlermeldung. Ist das normal oder mache ich was falsch?

    Stefan

  2. #2
    habe das selbe problem.. weiß auch net woran das liegt

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.02.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    40
    Hallo,
    ihr könnt ja einfach die rechnung in zwei schritte aufteilen. also anstatt p=(u*r)*u einfach p1=u*r und dann p=p1*u. Wahrscheinlich habt ihr das aber sowieso schon herausgefunden .

    gruss

  4. #4
    genau

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.11.2003
    Alter
    42
    Beiträge
    37
    Ja, dachte es mir schon. Schade, ein kleiner Nachteil dieses wirklich tollen Compilers. Berechnungen wäre in einer Zeile manchmal etwas übersichtlicher, aber drei Argumente möchte er wohl nicht.
    Aber immer noch besser als sich in Assembler mit Gleitkommazahlen rum zu schlagen

  6. #6
    scheint wohl ein bug inner software zu sein

  7. #7
    Gast
    Nö das ist kein Bug, das ist halt auf diese Weise so implementiert. War wohl etwas wenige rAufwand oder aber der Code läßt sich so kompakter generieren. Irgend etwas wird sich der Programmierer dabei wohl gedacht haben

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Berechnungen wäre in einer Zeile manchmal etwas übersichtlicher, aber drei Argumente möchte er wohl nicht.
    In eine Zeile kannst du die Berechnung ja trotzdem schreiben

    P=U*I : P=P*U

    oder so ähnlich

  9. #9
    *GG* ah ein alter basic profi *GG* aber wenn du mir jetzt mit goto anfängst drehe ich durch

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    *GG* ah ein alter basic profi *GG* aber wenn du mir jetzt mit goto anfängst drehe ich durch
    Nö, leider kein Basic Profi

    Wenn man statt dem Doppelpunkt ein Semicolon macht geht das ja in Java, Javascript und andereren Programmiersprachen genauso, aber da bin ich leider auch kein Profi.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •