-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Motor ansteuern?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    42
    Beiträge
    30

    Motor ansteuern?

    Hallo RP'ler,
    hat jemand eine Idee,
    wie man(N) auf dem Robby einen weiteren Motor ansprechen könnte
    Freue mich über jede Antwort!
    Gruß,
    mgsimon

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    569
    wenn ich mich nicht irre hat der roboter noch freie digiltalausgaenge, an den lassen sich motortreiber, relais (MIT FREILAUFDIODE und einem transistor) und noch vieles mehr anschliesen. Leider werden (bei vielen ansteuerungen) 2 (oder mehr) digiltalports benoetigt, wenn man nicht nur vorwaerts fahren und/oder die motordrehzahl aendern will.
    Eine andere moeglichkeit waere eine motoransteuerung ueber die serielle schnittstelle (teuer) unter zuhilfename geeigneter elektronik

  3. #3
    Gast
    Es gibt das sogenannte locked antiphase-verfahren, dabei wird der Motor komplett umgeschaltet
    +/- X volt, dabei wird der eigentliche pulse-eingang des Motor-treibers auf high gesetzt und der
    motor am VorWärts/Rückwärtseingang mit dem PWM-Signal betrieben. Das hat allerdings
    einen entschaeidenden nachteil: Zum anhalten ist ein PWM Signal mit einem Dytycycle von 50%
    am Vör/Rück eingang des Treibers anzulegen. ist also die High-Phase länger als die Low-Phase
    fährt er in die eine richtung, ist sie gleich, bleibt er stehen, ist sie kürzer fährt er in die andere richtung.

    Nachteil Nr. 2: der Stromverbrauch ist deutlich höher und motor reagiert sehr hart auf änderungen in der PWM/Ratio, da immer ein strom fließt. auch wenn der Motor steht.

    Gruss Jean Jonethall

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398
    Hallo mgsimon!
    Schau mal im Thema "Suche Leute die mitmachen beim programmieren.

    Da nimmst Du ein PCF8591 am interne I2C-Bus , und hast 1 DA's
    den Du wie bei der Motorsteuerung von Robbe ansteuern kannst.
    Mußt aber auch noch den Motortreiber aufbauen.
    MfG
    janpeter

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •