-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: kryptische fehlermedlung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.02.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    171

    kryptische fehlermedlung

    Anzeige

    Hallo!
    Ich hab ein komische Problem mit meinem RN-Mega8 und Bascom. Mit dem testprogramm läuft das LCD wunderbar. Hab dann mal selber versucht was zu schreiben. Lief nicht. Also einfaches Testprogramm geschrieben um nur das Problem zu analysiern, leif auch nicht.
    Hier mal der Code

    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    
    $crystal = 8000000                                          
    
    $baud = 9600
    
    Config Lcdpin = Pin , E = Portc.3 , E2 = Portd.7 , Rs = Portc.2 , Db4 = Portd.2 , Db5 = Portd.3 , Db6 = Portd.4 , Db7 = Portd.5
    Config Lcd = 40 * 4
    
    Sound Portb.0 , 400 , 450                                   'BEEP
    Sound Portb.0 , 400 , 250                                   'BEEP
    Print "test"
    Lcd "test"
    
    
    End
    Ich erhalte dann immer die wunderbarer Fehlermeldung:


    Error : 5 Line : 24 No more space for BIT [___LCDNO] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\ICH\DESKTOP\JOHANN\BASCOM\NONAME3.BA S
    Error : 5 Line : 24 No more space for BIT [___LCDNO] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\ICH\DESKTOP\JOHANN\BASCOM\NONAME3.BA S
    Error : 320 Line : 24 [syntax error, token = '{'] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\ICH\DESKTOP\JOHANN\BASCOM\NONAME3.BA S
    Error : 320 Line : 24 [syntax error, token = '{'] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\ICH\DESKTOP\JOHANN\BASCOM\NONAME3.BA S

    Weiß jemand da mit was anzufangen?
    Ich kann es mir nicht mehr so erklären.
    Gruß Johann!

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Klingt ja sehr strange.
    Immerhin hast du ja keine 24 Lines

    Diese "CONFIG LCDPIN" Angabe, ist das wirklich eine einzige Zeile ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.02.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    ja das ist eine Zeile. In Bascom ist da so ein Senkrechter Strich auf dem Monitor aber ich denke mal das ist eher eine Layoutsache. Mit den Zeile kann sein,dass da etwas gestutz wurde beim Einfügen in das Forum. Bei mir bezogen sich die fehler immer auf die Zeile mit dem End.
    Hab noch ein bischen weiter probiert. Sobald ich das LCD"test" auskommentiere läuft der Compilier ohne Fehler durch.
    Ach was lieb ich Assembler da weiß man wenigstens das jeder Fehler von einem Selbst kommt (Aber insgesamt ist ein Mega8 samt Bascom doch ein bischenintuitiver zu Handhaben als ein 8051 mit Assembler)

    GRuß Johann!

  4. #4
    Gast
    *murmelmurmel*

    Er erstellt ja trotzdem eine Hex. Läuft die trotzdem ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.02.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    Die läuft durch aber ausserden Tönen und dem print über RS232 läuft da nix. Auf dem LCD sind die 1 und 3 Zeile schwarze Kästchen.
    Komische Sache. Ich bah so eine Testversion, aber da kann es ja nicht dran liegen oder?

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Die vollversion bringt die gleichen Error-Meldungen, hab ich probiert.

    Also im Moment kann ich nix gescheites sagen. Ich muß mal rumstöbern, ob ich schlauer werde
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    BASCOM -> Options -> Compiler -> LCD -> Data Mode auf BUS stellen oder die Direktive im Listing einfügen.
    Frag mich nicht warum, aber ist so. Evtl ein Bug in der m8def.dat?!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.02.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    Ich hab miitlerweile einfach alles aus der laufenden rntestdatei geschmissen und damit weitergearbeitet. Nun ja es führen viele Wege nach Rom. aber trotzdem Danke für die schnelle Hilfe, über so was kann man alleine ja sonst echt verzweifeln.

    Gruß Johann!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.02.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    kleiner Nachtrag. Das ist halt die Gefahr der bequemlichkeit. Hätte man sich die ganze LCD ansteuerung per Handerarbeiet wäre so was wohl nicht passiert, aber nicht jder muss das rad von neuem erfinden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •