-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Motorensteuerung

  1. #1

    Motorensteuerung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Zusammen

    Bin neu in diesem Forum.

    Habe da eine Knacknuss. Ich möchte mir einen Uhrenbeweger bauen.

    Die Steuerung sollte 4 Motoren 6V oder 12V ansteuern und einen gewissen Intervall bieten. Motoren müssen links und rechts drehen.
    Intervall: In einem Tag 24h 320min Drehzeit. 20min rechts, 20min links
    40min Pause. Innerhalb der 20min je 30sec links, 30sec rechts.

    Wer kann so etwas bauen. Wer weiss wo es ein Schema gibt.

    Vielen Dank für eure Tipps
    Gruss Roland55

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    im Kreise Offenbach
    Alter
    47
    Beiträge
    71
    Hi Roland,
    ich habe gerade ein kleines Problem mit Deiner Aufgabenstellung. Willst Du hiermit Automatikuhren aufziehen ?-- oder was hast Du vor ??
    Gruß
    pc-gott70
    Tue Recht und scheue niemanden \/

  3. #3
    Hallo PC-Gott70
    Danke für Dein Interesse.

    Ja, das sind Automatikuhren. Ich habe schon einen Beweger mit einer Steuerung für 2 Motoren. Jedoch wurde der IC abgeschliffen sodas man die Bezichnung nicht mehr lesen kann. Es muss also einen IC geben der das kann.

    Gruss Roland55

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    durmersheim international
    Alter
    57
    Beiträge
    159
    hi,
    klar gibt's spezial-ic's aller art. es gibt sogar so spezielle, denen kann man verklickern, was sie wann wielange tun sollen. die nennen sich dann mikrocontroller, wie z.b. avr's oder pic's. ich denke, sowas kam in deinem beweger zum einsatz. natürlich kann man so 'ne zeitnummer auch mit timern oder zählern aufbauen, der aufwand ist dann aber gleich um klassen höher.
    grüssens, harry
    der kopf ist rund damit das denken seine richtung ändern kann...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Amtsberg
    Beiträge
    121
    Hallo,

    Vieleicht hilft es: http://www.ulrich-mueller.de/uhrbew.htm.

    Gruss
    Heinz

  6. #6

    bild der Steuerung

    So sieht diese Steuerung aus. Für den Fachmann sicher einfach.
    Gibt es ein eine Möglichkeit einen IC zu testen. Also festzustellen welche Bezeichnung er hat, denn diese ist ja abgeschliffen??

    Gruss Roland55
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken mvc-011f.jpg  

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    256
    Sieht aus wie ein PIC.
    Pinanzahl und Quarzanschluss würden jedenfalls passen.
    Ohne Programm nützt der dir aber eh nichts.
    BlackBox

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    im Kreise Offenbach
    Alter
    47
    Beiträge
    71
    Würde auch auf einen PIC tippen.
    Waren bei der Platine noch irgendwelche Unterlagen dabei, aus denen Hersteller oder dgl. ersichtlich sind ?
    Woher stammt die Platine ?
    Gruß
    pc-gott70
    Tue Recht und scheue niemanden \/

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    ferd. Waldmüllerg. 7/2
    Alter
    32
    Beiträge
    456
    also, ich denk, es ist ein 16F84A (oder ähnliches). Aber das hilft dir, glaub ich recht wenig, weil ich zu 100% sicher bin, dass Codeprotect activ ist.

    Die Schaltung selber herauszufinden wird nicht so schwierig sein, es sind nicht so viele Bausteine. Die Transistoren bilden Schätzungsweise 2 H-Brücken, welche die zwei Motoren (kabel mit blauem Strich und Punktierung) versorgen.

    Aber Infos wären sicher nützlich
    MfG
    Mobius

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •