-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Fuses falsch eingestellt.....wie kann man Problem beheben?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    20

    Fuses falsch eingestellt.....wie kann man Problem beheben?

    Anzeige

    Hallo,

    habe bei meinem Tiny2313 ausversehen die Fuses verstellt und kann jetzt nicht mehr zugreifen.

    Es steht jetzt auf externer crystal oscillator 8 MHz.


    Habe gehört im Parallelmodus könnte man das zurückstellen. Benutze das STK500 und AVR Studio 4 zum Programmieren. Wie funktionniert das dann? Was muss ich machen?

    S.G.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    Das ist im Manual von STK500 sehr schön beschrieben!
    Schau mal rein!
    Unter 'Parallel programming'...

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Hallo sg10241024!
    Mit 11 Beiträgen bist Du ja schon eine recht erfahrener Userin!
    Hast Du schonmal mit der Suchfunktion nach Threads gesucht? ;o)

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/search.php

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    20
    Habe alles so eingestellt, wie es im STK500 Handbuch steht. Danach konnte ich den "Erase" durchführen. Leider war es dann aber dennoch nicht möglich die fehlerhaften Fuses umzustellen, da es immer weiter nur die Fehlermeldung gab.
    Daher wende ich mich auch an das Forum. Vielleicht hatte jemand schon das selbe Problem, dass es eben nicht richtig geklappt hat.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Ich schlag mal vor, Du besorgst Dir ein Oscillator zwischen 1-16 Mhz und gibst dem µC seinen Takt.
    Benutze mal die Suchfunktion, wie der Florian schon sagte...

    Gruß Sebastian

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    Hm. Hast du alles auf Parallel gesetzt?
    Da sollt's eigentlich gehen...

    Hm. Hast du den Jumper "XTAL1" gesetzt?
    Halt so, dass der Takt vom STK-500-Quarz kommt?
    WENN das nciht funktioniert, stellst du mittels der Jumper die Sache so ein, dass dein AVR einen externen Takt bekommt.

    Mir ist das auch schon mal passiert, ich habe dann einfach den Takt eines mit 10MHz betriebenen 2313 abgegriffen.
    Hat funktioniert!

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    ich habe dann einfach den Takt eines mit 10MHz betriebenen 2313 abgegriffen.
    Hat funktioniert!
    Sag ich doch

    Gruß Sebastian

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    20
    1. ich habe es jetzt mit Parallelprogrammierung versucht und es hat nicht geklappt

    2. ich habe mir einige verschiedene Quarze gekauft, brav den Jumper entsprechend des STK500 Handbuches eingestellt und es geht auch nicht

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    2. ich habe mir einige verschiedene Quarze gekauft, brav den Jumper entsprechend des STK500 Handbuches eingestellt und es geht auch nicht
    Du sollst auch keinen Quarz benutzen, sondern einen Oscillator, und das ist schon ein großer Unterschied.
    Die Frequentz ist auch nicht so wichtig sollte zwischen 1-16 Mhz liegen

    Gruß Sebastian

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    20
    ich habe die Quarze auch erst gekauft, nach dem es mit den vorhandenen Oszillatoren nicht funktioniert hat...

    es geht einfach gar nichts mehr

    weder Parallelprogrammierung noch Quarze noch Oszillatoren noch sonst irgendwas...

    es ist wohl der tiny kaputt???

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •