-         

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94

Thema: Scopeuhr mit BASCOM??

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    370

    Scopeuhr mit BASCOM??

    Anzeige

    Hallo,

    hat jemand schonmal sowas versucht??
    http://www.nixieuhren.de/nixieuhren/...hren/index.php
    (ganz oben) Wer hat nicht ab und zu mal sein oszisinnlos laufen? eine schöne uhr wäre da schon cool. oder ne kleine animation,grins

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Noch nicht probiert, ist aber eine nette Idee
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    370
    Ich bin noch am überlegen wie das laufen soll. also mann kann im x-y modus den punkt von oben nach unten bez links rechts frei steuern, (man könnte ihn unten links hinsetzen (0,0) und dann einfach zeile für zeile abfahren lassen) aber wie setzt man ihn auf null bei den stellen die man nicht sehen will?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    LEV
    Beiträge
    505
    Hallo,
    viele Oszis haben einen zusätzlichen sog. Z-Eingang.
    Über den kann man die Helligkeit des Strahls steuern.
    Das ist z.B. bei meinem Hameg-Oszilloskop
    eine BEC-Buchse auf der Rückseite des Gerätes.

    Guß Jan

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Man könnt ins Scope reingreifen und "Intensity" mißbrauchen.
    Oder, wenn man die dunklen Stellen einfach überspringt, könnt' es reichen.
    Müßte man versuchen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    370
    MMHH eingriff is blööd. aber man könnte 0,0 auf irgendwo ausserhalb des sichtbaren bereiches setzen... Kennst du ein bildformat wo man 1 bit so einfach auslesen könnt? also was weiss ich 200x200 pixel - und dann bit für bit auf dem screen setzen bei ner null setz ich beide ports auf null..

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    370
    z achse das ist ja geil genau das habe ich gesucht! (schon peinlich wie scheisse man sich mit seinen geräten auskennt)

  8. #8
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ich weiß nicht, ob Pixelgraphik so gut wäre. Ich würde gerne Vektorgraphik versuchen, d.,h. jedes Zeichen ist eine Folge von (vordefinierten) Strichen und Kurven.
    Wenn Pixel, dann doch ein bißchen dithering, um Pseudomäßig graustufen zu erzeugen, also z.B. immer zwei Lines zusammen.
    Am besten Bilder als BMP, aber mit RLE, damit das Schwarze wegfällt.
    (Pixel)
    Für Vector müßt man sich alte Plotterformate und Turtle-graphik anschauen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    370
    mmhh ich werde bei pixelgrafik bleiben. mit interner zeitbasis und ext. trigger um widerstände zu sparen mal sehen ob der z eingang dann auch noch läuft... vektorgrafik ist zu aufwendig, habe mich damit auch noch nicht beschäftigt um ehrlich zu sein.
    wie funktioniert tiff format?

  10. #10
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    BMP, TIFF, PCX, ... und mehr sind alles Pixel Graphikformate. Nachteil ist, daß du das ganze Bild im Zugriff haben mußt, um das Bild refreshen zu können.
    Also eine Linie von links nach rechts sind (z.B) 200 x y Werte. Als Vektor hast du nur Anfangspunbkt und Endpunkt.
    Das soll aber keine Reklame sein.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •