-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Fragen eines NEWBIES - Erweiterungsplatine, EIN/AUS-Schalter

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.03.2004
    Ort
    Neusalza-Spremberg
    Alter
    47
    Beiträge
    9

    Fragen eines NEWBIES - Erweiterungsplatine, EIN/AUS-Schalter

    Hallo nochmals,
    ... in meinem Paket von Conrad hatte ich neben dem ROBBY noch die Erweiterungsplatine und ein LCD.
    1. Welche Möglichkeiten bieten sich generell mit der Erweiterungsplatine?
    2. Läuft das LCD auch ohne die CC2 (die ja zur Zeit bei ca.130€ liegt)?
    3. Der Ein/AUS-Schalter auf der Grundplatine ... bei meinem Robby ist bei eingelegten Akkus ständig die eine LED an - sollte ich das Gerät nicht eigentlich richtig ausschalten können!?
    4. Wie leistungsfähig (Betriebszeit) ist der Robby (Einsatz von 6 Akkus mit 2100mAh)?


    Danke für eure mir helfenden Antworten
    SB

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    66
    Beiträge
    214
    Für mich ist die Erweiterungsplatine nur sinnvoll, wenn ich eine CC2 benutzen wollte.

    LCD geht an CC1 auch (die Erweiterungsplatine hat zwei LCD Anschlüsse, einen zur CC1, einen anderen zur CC2).

    Das LCD geht aber auch direkt am Robby (ohne Erweiterungsplatine: einfach in die richtigen Ports des Robby-Bus stöpseln. Oder den Robby I2C Bus benutzen (mit Zusatzhardware).

    Bei mir sind alle LEDs aus, wenn ich ausschalte (ohne Erweiterungsplatine).

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.03.2004
    Ort
    Neusalza-Spremberg
    Alter
    47
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von jörg
    Für mich ist die Erweiterungsplatine nur sinnvoll, wenn ich eine CC2 benutzen wollte.

    LCD geht an CC1 auch (die Erweiterungsplatine hat zwei LCD Anschlüsse, einen zur CC1, einen anderen zur CC2).

    Das LCD geht aber auch direkt am Robby (ohne Erweiterungsplatine: einfach in die richtigen Ports des Robby-Bus stöpseln. Oder den Robby I2C Bus benutzen (mit Zusatzhardware).

    Bei mir sind alle LEDs aus, wenn ich ausschalte (ohne Erweiterungsplatine).
    Die will ich ja auch später noch nutzen.

    ... hab nochmals probiert. Es sind immer LEDs an - auch wenn ich den Schalter EIN bzw AUS schalte.
    ... und das geladene Programm lässt sich nur einmal starten.

    >Da wird wohl die Garantie greifen müssen, oder !?<

    SB

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.03.2004
    Ort
    Neusalza-Spremberg
    Alter
    47
    Beiträge
    9
    ... zumindest auch hier noch kurz die Fehlererklärung meinerseits ...
    Ich hatte jetzt etwas Zeit um mir die Platine genauer anzusehen. Beim Schalter gab es eine kleine Löt-"Brücke" ... nach deren Beseitigung klappt es nun auch mit dem EIN und AUS ... die anderen Fehler treten nun auch nicht mehr auf!
    SB

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    66
    Beiträge
    214
    Merke:
    Es gibt nichts, was es nicht gibt....

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •