-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: AT90PWM3

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    15

    AT90PWM3

    Anzeige

    Hallo,
    jetzt versuch ich es nocheinmal mit der Fragestellung.

    Es get um den AT90PWM3.
    Er soll laut Atmel 10 PWM Ausgänge haben.
    Aber irgendwie werde ich aus dem Datenblatt nicht schlau.
    Ich finde nur 3 PWM Ausgänge :
    PIN 5, 7 & 14

    Kann mir vielleich einer weiterhelfen.
    Kann ja sein das sich jemand mit Datenblätte besser auskennt
    als ich.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ich glaub, du musst dir das Datenblatt mal genau ansehen (nicht böse gemeint). Ich habs auch noch nicht ganz geblickt

    Also in der Registersummary stehen noch einige OCRs mehr.
    Wenn ich das richtig sehe, dann Zählen die PSCOUTxx-Pins zu den PWM-Ausgängen. Aber wie gesagt, lies es dir mal durch, ich glaube, der hat da einiges auf Lager an Specials etc...
    Nur mal ein Zitat:
    Frequency up to 64 Mhz
    Also natürlich die PWM-Freq.

    Ist der Chip überhaupt schon zu haben?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    15
    Hallo,

    ja der Chip ist zu haben. Ein Freund von mir kann ihn besorgen.
    Frag mal unter E-Mail : edd77@gmx.de nach

    Und mit dem Datenblatt: Ich muß zugeben mein English ist mehr als schlecht. Darum tu ich mir schwer hoch 5 mit Datenblättern.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9
    Der AT90PWM3 hat intern 3 unabhängige PWM Generatoren, welche durch geschicktes Kaskadieren/Programmieren zu allen möglichen Frequenzen genötigt werden können.

    Im Referenz Design sind diese auf die folgenden Ports heraus geführt, Bsp::
    (Doc4317.pdf/Page70)

    PB0 (PSCout20
    PB1 (PSCout21)

    PB6 (PSCout11)
    PB7 (PSCout01)

    PC0 (PSCout10)
    PD0 (PSCout00)

    Dies zu PWM

    @all :
    Noch was zum Programmer:
    Wenn man den ATMega8 einstellt, kann man den AT90PWM3 mit jedem (USB)Programmer programmieren. (durch selbst rum-probieren heraus gefunden. *selberSchulterklopf)

    Gruss
    Fisch

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    hey Fisch, wo hast du den PWM3 denn her?

    ICh warte ja gespannt auf den USB128, (hab den schon inner Atmel gesehen und mit gespeilt, ist echt geil )

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9
    hab ihn aus dem MC100 rausgeloetet

  7. #7

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9
    Atmel.com > suchen > MC100
    http://www.atmel.com/dyn/resources/p...atavrmc100.jpg
    waere uebringens Wert ein neues Tema dafuer auf zu machen. das Ding ist nur geil, und spaetestens in einem Jahr wird jeder hier einen haben
    ..ach uebrigens, wer will einen ? ich denke da an einen Nachbau + Sammelbestellung , jetzt bestellen und in einem halben Jahr schicke ich Dir dann `nen Klon. (nur `ne Platine oder voll bestueckt). bei Interesse melden.
    Gruss
    Fisch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •