-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Atmel und Winsock???

  1. #1

    Atmel und Winsock???

    Anzeige

    Hallo Leute!

    Ich wollte euch fragen ob es fuer einen Atmel ATmega8 eine Software gibts, welche mir die vom Winsock gesendeten Daten auswerten kann...

    Ich moechte eigentlich nur bits (Zahlen oder ASCII) ueber meine Netzwerkkarte in den ATMEL reinschreiben. Nicht mehr!

    Oder habt ihr vielleicht eine andere Loesung fuer mich?

    Bitte um eure Hilfe!

    Mfg, Martin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    471
    Also ein Atmel wird dafür nicht reichen.
    Such mal bei www.mikrocontroller.org - da findest du mehrere Projekte dieser Art.
    Allerdings zu einfach darfst du dir das nicht vorstellen.
    mfg churchi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    Da gibts Controller, die du for den Atmel schalten kannst, die das ganze vorfiltern und über UART bedienbar sind. Damit kanns tdu sogar im Internet surfen.

    Habe nur leider den Link ncihtmehr.
    Wurde aber heir diskutiert bezüglich Funkmodul...
    WER WAR DASS DENN?!?!

    VLG
    Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    471
    Zitat Zitat von tobimc
    Da gibts Controller, die du for den Atmel schalten kannst, die das ganze vorfiltern und über UART bedienbar sind. Damit kanns tdu sogar im Internet surfen.

    Habe nur leider den Link ncihtmehr.
    Wurde aber heir diskutiert bezüglich Funkmodul...
    Ja - es gibt Lösungen dieser Art, jedoch sind sie extrem teuer:
    XPORT - Lan auf RS232 - ca 70€
    dann gibt es von der Gleichen Firma noch ein RS232 auf WLAN Adapter - ca. 150€

    Die von mir angesprochenen Lösungen sind mehr Selbstbau mit alten billigen RTL8019 Karten.
    mfg churchi

  5. #5
    Danke für eure Tips! Aber ist es nicht möglich die Netzwerkkarte mit einer art OUT Befehl vom QBasic her anzusprechen?

    Einen definierten E/A Bereich habe ich ja bei der Karte.

    Ich will doch nur ein paar Bits hintereinander rausklopfen und die über einen Atmel auswerten!

    LPT Port wäre kein Problem aber ich will das übers Netzwerk machen!

    Mfg, Martin

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    471
    so einfach ist das nicht wirklich
    schau dir mal die ganzen threads darüber bei www.mikrocontroller.de an
    wenn du willst kannst du natürlich auch die teuren Fertigmodule verwenden.
    mfg churchi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •