-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Array of Byte komprimieren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    43
    Beiträge
    1.517

    Array of Byte komprimieren

    Anzeige

    Hallo Leute,

    hat jemand ne sehr schnelle(Code ausführung) Idee wie man ein array of byte packen und wieder aus packen kann.

    Es sind 320x240x3 bytes zu packen per tcp zu verschicken und wieder aus zu packen. Sprache fast egal bis auf asm das kann ich nicht lesen.

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...10024&start=22

    da kommt meine Idee her

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Das klingt nach video.
    Wenn du auf einem PC bist, solltest du dir anschauen, welche codecs dir sowieso zur Verfügung stehen. in dem genannten Thread - Link is ja auch die rede davon, da geht's hauptsächlich darum , wie quatscht man das Zeug an.
    Wenn's sowas perfekt fertig gibt, ist selber machen öde.

    Geht es NICHT um Video, sondern um verlustfreie Datenkompression an sich, schau beim Google u.A bei GZIP nach, das ist eigentlich relativ einfach und bringt einiges.
    Wenn du das eine oder das aber unbedingt selber machen willst, wirst du wohl ein bißchen in die Materie einsteigen müssen.

    Auf einem Controller fällt das meiste mangels Speicher und Power eigentlich aus, aber je nach datenmaterial brint das RLE schon einiges.
    Es kann auch schon was bringen, einfach nur einen Huffman-Code zu übertragen.

    Mein ganz gescheiter Schluß: Es kommt drauf an, was es werden soll.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    43
    Beiträge
    1.517
    Du hast schon recht geht um video der ein PC hat die frames der ander soll sie anzeigen. Standart software geht nicht weil der eine ist auf dem robi und der andere ist der SteuerPC. Auf dem robi kommt ein epia board und bis auf das betriebssystem nur eingene software. Selbst die Shell ist selber gestrickt damit ein max an perfomes ereicht wird.

    Ich bin an windows gebunden da ich es mir nicht vorstellen das man in zwei welten wirklich supper fitt sein kann. Und ich lebe in der firma nun mal in der Windowswelt.

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Au weia. Aber immerhin kann der Epia schon ein bißchen was.
    Videokompression ist halt eine arge Materie, da kannst du dich austoben.
    Eins kannst du aber leicht machen: immer nur die Differenz zum vorigen Bild übertragen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    43
    Beiträge
    1.517
    naja ich möchte ja nicht den stream speicher oder den stream packen
    ich mach auf dem ander PC mehr bilder show als echtes video das ist auch Ok so ich dachte eher dran es wieder aus zu packen vor dem anzeigen.

    wenn ich nur die änderung übertrag spare ich nicht wirklich viel glaube ich den ich brauch ja bytes zur positions übertragung und 340 passt nicht mehr in ein byte. dann doch lieber die anzahl der farben runter.

    Ich müsste mal zeit zum probieren finden.

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •