-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: KettenAntrieb selberbauen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517

    KettenAntrieb selberbauen

    Hallo,

    da ich nirgend wo das gefunden habe was ich mir vorstelle möchte ich meinen ketten antrieb selbst bauen.



    zwei Zahnriemen neben einander und dann kleine klotzchen dauf kelben.

    die Zahnriehmen soll ca. 10 - 15 mm breit sein mit ein keine abstand
    dazwischen. Meint ihr das geht ?

    Der rest der beschreibung ist auf meiner hp

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  2. #2
    Gast
    nicht schlecht, ich habe mir auch schon mal soetwas überlegt.
    ich würde aber die klötzchen nicht dazwischen kleben sondern kleine metal platten draufschrauben.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2003
    Beiträge
    136
    Hallo,
    ich würde die untere Achsaufhängung nicht mit Federn machen da das ganze Gewicht des Robbys darauf lasstet. Das bedeutet bei Gewichtsänderungen müsstest du jedesmal die Federstärke anpassen. Stattdessen solltest du lieber ein "Kettenspanner" einbauen der nach oben wirkt.
    Gruß
    -=jens=-

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    Hallo,

    metalplatten möchte ich nich verwenden da in den Hallen und bei mir
    packet gibt und ich möchte da kein schäden hinterlassen. Die Zahnriemen
    sollen einfach was auf ihre Flache seite bekommen damit der nicht flach auf liegt sonst werde ich das ding nie da zu bekommen sich zu drehen
    sie erfahrungen mit dem Roboter "NoName" hier im forum.


    Zu den feder da das ist wohl richtig ist aber auch absicht den wenn
    der Druck dnymaisch sich an passt denke ich das sich die Fahreigenschaften besser sind auch wenn der aufwand ein wenig grösser ist. aber das werde ichwohl beim bauen merken.

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  5. #5
    Der Gast war ich (hab nicht gemerkt das ich net eingelogt war )

    Zitat Zitat von NumberFive
    Metalplatten möchte ich nich verwenden da es in den Hallen und bei mir Packet gibt und ich möchte da keine Schäden hinterlassen.
    Naja das konnte ich ja nicht wissen!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Du kannst LEGO-Ketten nehmen. Irgendwo muss man die ja bestellen / ersteigern können. Wo ist es denn... *kram* Ahhh da is' es ja...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild_034.jpg  
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    Hallo Matthias,

    wenn ich die lego kette in den etsprechen den massen bekommen würde ich es ja gerne nehmen aber hast du dir mal die masse an geschaut ?
    ich brauche ca 2m Kette.

    Gruß
    Numberfive

    PS: ich habe sogar welche vor mir liegen (legokette)
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    wenn ich die lego kette in den etsprechen den massen bekommen würde ich es ja gerne nehmen aber hast du dir mal die masse an geschaut ?
    ich brauche ca 2m Kette.
    Hast du dir mal die Kette von Conrad angesehen? (Bestellnummer 16607- 14)

    Mit 57 mm Breite und 1,60 m Länge ist doch schon relativ nah an den Maßen die du dir vorstellst dran. Vielleicht kann man die auch in beliebiger Länge zusammenbasteln (wenn man genug davon kauft )

    Ich habe die Kette selber noch nie gesehen. Irgendwo hat hier aber jemand von seinem Pistenrobby auf Basis von einem Catweazel-Bausatz geschrieben. Der Bausatz hat angeblich dieselbe Kette. Judgemans Robby basiert wenn ich mich richtig erinnere auch auf einem Catweazel Bausatz.
    Vielleicht können die beiden dir ja was genaueres zu der Kette sagen.

    Irgendwo habe ich auch vor kurzem noch eine externe Webseite auf der jemand von seinen Experimenten mit einem Catweazel Bausatz berichtet hat. Laut dieser Beschreibung ist die Kette fast unverwüstlich.

    Deine Idee mit den Zahnriemen ist natürlich auch nicht übel, hört sich für mich aber nach viel Arbeit an. Ausserdem stell ich es mir relativ schwierig, bzw. teuer vor an Zahnriemen in der Länge ranzukommen.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    45
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von recycle
    Hast du dir mal die Kette von Conrad angesehen? (Bestellnummer 16607- 14)

    Mit 57 mm Breite und 1,60 m Länge ist doch schon relativ nah an den Maßen die du dir vorstellst dran.
    Er meint vermutlich die Bestellnummer 216607 - 14, welche aber aber eine Länge von 160mm hat.
    Grüße,

    T M

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Er meint vermutlich die Bestellnummer 216607 - 14, welche aber aber eine Länge von 160mm hat.
    Oops, stimmt, die meinte ich.
    16 cm für über 11€ ist dann allerdings doch ein stolzer Preis und wirklich nicht sehr attraktiv wenn man knapp 2m braucht.

    Ich habe bin echt von 1600mm ausgegangen - war wohl nix, sorry.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •