-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: LED FLASHER

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    40
    Beiträge
    32

    LED FLASHER

    Anzeige

    Hallo!

    Für einen Flieger möchte ich gerne einen LED-Flasher bauen, der dazu in der Lage ist so 10-20 LEDs an der Überlebensgrenze zu pulsen. Der Frequenz und die Helligkeit sollten regelbar sein.

    Nun habe ich die folgende Schaltung gefunden:

    http://www.uoguelph.ca/~antoon/gadgets/wing.htm

    Aber hier ist die Frequenz fest und das ganze ist für Glühlampen ausgelegt. Ich möchte außerdem die Schaltung aus dem Antriebsakku speisen - am besten über einen 78-blah. Die 9V erreiche ich so nicht. Was kann man an dieser Schaltung anpassen?


    Vielen Dank für Eure Hilfe und netten Gruß
    Carsten
    dieweissentaubensindmöwen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    97944 Bobstadt
    Alter
    27
    Beiträge
    243
    Schau mal da hin: da ist ein Taktgenerator: Les dir die beschreibung einfach durch dann weist um was es genau geht
    http://www.elektronikkompendium.de/

    Du musst links in der navileiste im zwiten teil auf schaltungen klicken und dann auf taktgenerator mit lmc55 .....

    Vielleicht hilfts dir weiter



    mfg
    Elektronikus

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    40
    Beiträge
    32
    Danke für den Link, aber ich glaube da habe ich sogar noch was einfacheres gefunden.
    http://www.elektronik-kompendium.de/...ed-blitzer.htm

    Ist aber nur für eine LED ausgelegt. Wie kann ich das jetzt steigern?

    Netten Gruß
    Carsten
    dieweissentaubensindmöwen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    97944 Bobstadt
    Alter
    27
    Beiträge
    243
    An die Lösung dacht ich auch aber da kann man die Geschwindigkeit nicht stellen.

    Ich hab einen anderen gefragt der erklärte mir es auf schnelle:
    Einfach einen Leistungstransistor nehmen.
    + der LED an emmiter, minus an widerstand, den an masse
    und die basis kommt über nen widerstand an die stelle, wo normal die eine led mit dem langen beinchen dran wäre

    ich hoffe du verstehst es


    mfg
    Elektronikus

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.10.2004
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    203
    Flasher wie Stroboskop?
    Dann kannst du das hier
    Hier nachbauen.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    40
    Beiträge
    32
    Hey vielen Dank für den link.
    Der ist prima. Schön dokumentiert.
    Aber leider ist das ganze für 12V vorgesehen. Was muß ich denn da anpassen um mit 5V oder 6V zurecht zu kommen?

    Vielen Dank und
    netten Gruß
    Carsten
    dieweissentaubensindmöwen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    166
    Hey, ich bin auch an so einem Flasher interessiert. Wenn er auf einem Modellflieger eingesetzt werden soll, braucht man aber schon ein bisschen mehr Licht, als für das Casemodding. Ich dachte da an die Luxeon-LEDs, so 3 oder 5 Watt. Ein dicker Kondensator wird mit den 5 Volt der Bordspannung geladen und ein bis zweimal pro Sekunde über einen Leistungstransistor direkt an die LED entladen. Kurze Impulse von 5 V machen die wohl mit. Die Steuerimpulse könnte ein NE555 oder ein kleiner µC abgeben.

    Leider bin ich in Analogelektronik nicht so fit. Vielleicht kannst Du in diesem Thread Deine Schaltung posten, wenn Du ein zufriedenstellendes Ergebnis hast.

    Gruß, Achim.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    97944 Bobstadt
    Alter
    27
    Beiträge
    243
    @ Mr.Mue
    Zu der Schaltung die ThunderD gepostet hat.
    Ich hätte gesagt das man die 430Ohm Widerstände vor den LEd's einfach durch niedrigere, der Spannung angepassten, zu tauschen.

    Alle Angaben ohne Gewähr
    Ich übernehme auch keine Haftung


    mfg
    Elektronikus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •